Auto gekauft ohne TÜV-Papiere

3 Antworten

selber schuld wenn du nicht alles entgegengenommen/kontrolliert hast,brief und schein und das auto,alles andere interessiert nicht.es gibt keine tüvpapiere,es reicht der stempel im schein,außer du meinst den abnahmebericht,den brauchst wegen zulassung nicht

Manchen Zulassungsstellen reicht der Stempel im Schein, wenn nicht, dann mußt Du Dir den Bericht besorgen. Bei der GTÜ kannst Du unter www.gtue.de nachsehen, ob die eine Bericht zu der Fahrgestellnummer haben, bei DEKRA, TÜV, und KÜS kannst Du das telefonisch nachfragen und dann eine Kopie bekommen, die ca 10 EUR kostet. Also beträgt der Schaden nur 10 EUR, wenn nichts auffindbar ist, mußt Du halt eine neue HU machen lassen und dann liegst DU bei ca 95 EUR.

Wenn auf den alten Kennzeichen die Plakette drauf ist, reicht das manchen Zulassungsstellen. FAlls nicht, musst Du nochmal zur HU und AU

mir geht es hier eher ums recthliche... war das dann nicht ein kauf unter falschen tatsachen oder sowas in der art ?

Was möchtest Du wissen?