Auto aus der Schweiz abschleppen lassen, Zollprobleme?

3 Antworten

es gibt keine Probleme. Rufe einfach mal beim ADAC an , die lassen das Auto abschleppen

Nein, sowas sollte keine Probleme geben. Da er in Deutschland angemeldet ist, ist ja alles legitim.

ADAC ist kostenlos. Man kann da so weit ich weiß derzeit auch schleppen lassen und nichts dafür zahlen wenn man sofort Mitglied wird. Einfach mal anrufen und fragen.

Solange das Auto nicht in der Schweiz gekauft wurde, also schon Zoll bzw. Mehrwertsteuer an die EU entrichtet wurde interessiert das die EU nicht ob das Auto in die EU fährt.

Und ob gefahren, geschoben, geschleppt, geschnitten oder am Stück ist auch egal.

Wegen dem Tanken ist das auch egal solange man nur maximal einen original Tank voll hat. Denn wie sollen die Nachweisen dass man den EU Sprit nicht in der Schweiz verfahren hat und nur wieder aufgetankt hat? Oder dass man überhaupt in der Schweiz getankt hat? Nur wenn man den Tank vergrößert oder Kanister mit hat, dann muß man Zoll für den Sprit zahlen!

Vielen Dank für die Antwort. Ich bin leider kein ADAC Mitglied aber versuche die letzten Minuten mich auf deren Webseite über die Tarife zu erkundigen nur ist diese Seite gerade seeehr langsam. Habe gerade eine Werkstatt in der Nähe angerufen. Die würden 100€ verlangen. Ist zwar nicht so teuer aber mal sehen ob es noch günstiger geht. Schleppt der ADAC nur bis zur nächsten Werkstatt oder kann man auch das Auto nach Hause bringen lassen? Das wären wie gesagt nur 10 km. Möchte nicht noch mehr in das Auto investieren und daheim schnell Bilder machen und ab ins eBay rein. Soll dann jemand abholen. Ist bestimmt nur die blöde Benzineinspritzdings. Der Tank war schon recht leer weshalb ich tanken wollte aber es hat keine Reserveleuchte geleuchtet. Tja, die wird wohl kaputt sein.

@schantall

Der ADAC schleppt normal nur zur nächsten Werkstatt, aus dem Ausland aber nach Hause!

Ein freund hat schon mal seinen NSU über die Grenze in die Schweiz geschoben weil der Wagen in der nähe der Grenze kaputt ging. Der wäre zur nächsten Audi Werkstatt geschleppt worden, die könnten aber mit einem 50 Jahre alten NSU nichts anfangen. Also hat der das Teil Kilometerweit in die Schweiz geschoben damit er den Wagen kostenlos nach NRW geschleppt bekam!

Was möchtest Du wissen?