Auto auf mich anmelden aber über andere Person versichern?

4 Antworten

Halter und Versicherungsnehmer müssen nicht identisch sein.

Manche Versicherer berechnen dafür aber einen Aufschlag.

Außerdem ist der Versicherungsnehmer "gestaltungsberechtigt" . Er kann also die Bedingungen ändern, ohne dich zu fragen.

Hallo, das Auto anmelden und das Auto versichern sind zwei unterschiedliche Bereiche, dennoch kann eine andere Person die Versicherung für dein Auto übernehmen.

Ich habe seit 5 Monaten meinen Führerschein (war Bf17) und jetzt ist das Auto auf mein Namen angemeldet, aber die Versicherung wird von meiner Familie übernommen.

Also kein Problem :)

Gruß Colin

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Sparrt man da viel ein ? Ich meine wegen den besagten Zuschlägen für die Trennung von Halter und Versicherer

@J33ss7

Natürlich kostet die Trennung von Halter und Versicherer Geld, aber ist schon günstiger, deshalb mach ich das auch, sonst würde ich das auch niemals in Angriff nehmen :)

@sdillaxsdillax

Okay kommt dann wahrscheinlich auf die Versicherung an wie hoch der Zuschlag ist :/

@J33ss7

Genau so ist es. Versuch das einfach, falsch machen kann man nichts. Evtl wissen deine Eltern oder Verwandte mehr :)

Also grundlegend kann der Halter vom versicherungsnehmer(VN) abweichen. Spielt keine Rolle.

Günstiger wird das aber nur in Ausnahmefällen.

1. Nehmen viele Gesellschaften für einen so genannten abweichenden Halter einen prämienzuschlag.

2. Muss der fahrerkreis erweitert werden. Um dich sozusagen. Dann wird i.d.r. abgefragt wie alt du bist, und seit wann du den Führerschein hast.

Somit bist du als fahranfänger ebenfalls mit registriert und entsprechende prämienanpassungen finden statt, zusätzlich zu der beitragserhöhung, weil der fahrerkreis erweitert wurde.

Am Ende lohnt es sich nur wenn der VN einen wirklich guten SF Rabatt frei hat.

Lass es am besten mal von einer fachperson in der Agentur vor Ort durchrechnen.

und seit wann du den Führerschein hast.

Bei welchem Versicherer wird dies abgefragt?

@Apolon

Bei jungen Fahrern wenn evtl. Bf 17 mit aktuell ist. Ich kenne zumindest nur dir Regierung von Allianz🙈

@Clausdeluxe

Mir ist kein Versicherer bekannt bei dem die jeweiligen Fahrer ihr Führerscheindatum angeben müssen.

Nur der Versicherungsnehmer muss sein Führerscheindatum angeben.

@Apolon

Wie gesagt. Bei Allianz Geburtsdatum und führerscheindatum jüngster fahrer

@Clausdeluxe

Dann scheinst du nicht auf dem neuesten Stand zu sein.

Habe gerade mal ein Fahrzeug ausgerechnet bei der Allianz.

Ich musste nur das Geburtsdatum des jüngsten Fahrers eingeben und ob er am begleiteten Fahren teilgenommen hat.

Und genau so kenne ich es!

Natürlich geht das.

Aber viele Versicherungen verlangen (teils heftige) Zuschläge bei dieser sog. VN-Halter-Trennung.

Also wäre es kostengünstiger wenn sie es auch anmelden würde auf sich und ich nur als Fahrer eingetragen werde ? :)

@J33ss7

Unter Umständen ja.

@J33ss7

Das ist auf jeden Fall eine Option. Am Ende kann das nur ein rechenprogramm entscheiden. Lass dich dazu beraten, da kann ich dir hier keine 100%Züge Aussage geben.

@J33ss7

Das kann man pauschal nicht sagen. Das kann für jedes Fahrzeug anders aussehen.

Was möchtest Du wissen?