Auto anmelden/überführen ohne Papiere?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

http://www.tankstelle-brandshof.de/index.php/wie-komme-ich-ohne-zulassung-zur-hu.html

Ohne Zulassung zur HU fahren?

Wir werden immer wieder gefragt, wie man mit seinem nicht angemeldeten Kraftfahrzeug zur Hauptuntersuchung kommen kann. Dazu gibt das Gesetz eine ganz klare Möglichkeit, die viele aber nicht kennen:

§10 (4) FZV Fahrzeugzulassungsverordnung
"Fahrten, die im Zusammenhang mit dem Zulassungsverfahren stehen, insbesondere Fahrten zur Anbringung der Stempelplakette und Rückfahrten nach Entfernung der Stempelplakette sowie Fahrten zur Durchführung einer Hauptuntersuchung, Sicherheitsprüfung oder einer Abgasuntersuchung dürfen innerhalb des Zulassungsbezirks und eines angrenzenden Bezirks mit ungestempelten Kennzeichen durchgeführt werden, wenn die Zulassungsbehörde vorab ein solches zugeteilt hat und die Fahrten von der Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung erfasst sind."

In der Praxis kann dies folgendermaßen umgesetzt werden. Der Fahrzeughalter reserviert auf seinen Namen bei seinem Verkehrsamt sein Wunschkennzeichen auf seinen Namen (in Hamburg übrigens auch im Internet möglich). Anschließend lässt er passende Kennzeichen prägen und montiert diese am Fahrzeug. Dann wird die Versicherung informiert, denn man benötigt eine Deckungsbestätigung ab sofort und nicht erst ab dem Tag der Zulassung. Anschließend kann direkt zur Hauptuntersuchung gefahren werden.

Wie hast du denn die Versicherung abgeschlossen, ohne eine EVB zu erhalten?? Die EVB gibt es telefonisch sofort.

Normalerweise bekommt man eine EVB und läßt damit sein Fahrzeug zu. Am Tag der Zulassung beginnt die Versicherung.

In deinem Fall benötigst du 2 EVB. Eine für das Kurzzeitkennzeichen und eine für das Dauerkennzeichen. Sind beide EVB von der HUK (von der gleichen Gesellschaft), so kostet dich das Kurzzeit nichts.

Du benötigst für die Beantragung der Kurzzeitkennzeichen die Fahrzeugpapiere und den HU-Untersuchungsbericht. Das Auto muss in jedem Fall über eine gültige HU verfügen.
Ob die Kopie der Fahrzeugpapiere genügt, müsstest Du mit der Zulassungsstelle klären. Ich weiss, dass in diesen recht unterschiedlich gearbeitet wird.

Die Kurzzeitkennzeichen bekommst Du in der Regel nur an Deinem Wohnort oder am Ort des Fahrzeugkaufs.

Wenn Du aber eh schon alle erforderlichen Dokumente in der Hand hältst, dann kannst Du das Auto an Deinem Wohnort aber auch gleich 'richtig' zulassen. 

Aktuell habe ich leider noch gar nichts, im Endeffekt muss ich hoffen, dass Montag alle Unterlagen fertig sind, dann Dienstag anmelden, nochmal hinfahren und abholen 

Wegen der EVB ich habe schon oft autos angemeldet und habe schon die evb nummer bekommen wenn ich am schalter in der zulassungsstelle saß per sms also es dauert eigenlich nur sec

Das ist bei der LVM so

für die kuzeitkennzeichen braucht man nicht die papiere aber die FGST. nr



Kurzzeitkennzeichen oder Trailer. Und die Zulassung-- haste da Termin bei der Behörde? oder gehts bei euch noch so? Hier bei uns hättste schlechte Karten.

LG Opa

Was möchtest Du wissen?