Auto abmelden ohne Kennzeichen ....

4 Antworten

Nimm deinen Kfz.brief und einen Nachweis über den Unfall. Nofalls mußt du eidesstattlich versichern daß du die Kennzeichen nicht mehr hast. Geh mal zur Kfz.zulassung oder rufe dort vorher an, bitte. Die Kfz.steuer kannst du erstmal zurückbuchen, da wird wohl nicht mehr viel übrig bleiben.

Ok , danke :)

Du mußt von der Firma, die dein Auto verschrottet, hat eine Bescheinigung über die Verschrottung holen. Die brauchst du als Nachweia, daß dein Auto umweltgerecht entsorgt wurde. Eigentlich kann ein Auto ohne Rücksprache nicht verschrottet werden. Mit der Bescheinigung, auf der stehen sollte daß die Nummernschilder durch den Unfall zerstört wurden, kannst Du das Auto abmelden. Noch eine Frage: Wer hat denn gesagt daß es ein Totalschaden ist?

Hast Du keinen Entsorgungsnachweis bekommen?

Nee, nichts . Wusste nicht mal dass es verschrottet wurde

Das höre ich zum ersten Mal, dass ein Auto nach einem Verkehrsunfall abgeschleppt und ohne Einverständnis bzw. Wissen des Halters verschrottet wird. Sei mir nicht böse, aber sollte man da als Halter(in) nicht mal von selbst nachfragen bzw. so blickig sein, was mit seinem Auto (seinem Eigentum) passiert??

Deine erste Anlaufstelle ist das Abschleppunternehmen. Von diesem solltest Du sowohl den Verwertungsnachweis, als auch die Kennzeichenschilder abfordern.

Hast Du noch die Fahrzeugunterlagen, sprich Zulassungsbescheinigung Teil I und II (Fahrzeugschein und -brief)??

Was möchtest Du wissen?