Auto abmelden neues anmelden wie funktioniert das mit der Versicherung?

5 Antworten

Hallo Saarida,

wenn das Fahrzeug verkauft wurde, du aber die Fahrzeugpapiere und das Kennzeichen noch hast, kannst du Fahrzeug bei der Zulassungsbehörde abmelden.

Ansonsten kann der Käufer das Fahrzeug bei seiner zuständigen Zulassungsbehörde auf seinen Namen anmelden.

Die Zulassungsbehörde schickt dann der bestehenden Kfz-Versicherung eine Bestätigung und diese rechnet zu dem Abmeldedatum das Fahrzeug ab.

Du musst lediglich deiner alten Kfz-Versicherung mitteilen, dass sie auf Grund deiner Abmeldung das Fahrzeug abrechnen sollen und kein weiteres Fahrzeug angemeldet wird.

Dein neues Fahrzeug kannst du bei jedem anderen Versicherungsunternehmen über eine EVB-Nr. anmelden und versichern.

Bitte achte aber darauf, dass evt. Sondereinstufungen bzw. Rabattretter im Schadensfall vom alten Versicherer auf den neuen Versicherer nicht übertragen werden.

Gruß N.U.

Melde Deiner bestehenden KFZ-Versicherung umgehend, dass Du Dein altes Auto verkauft hast und nun auch den bestehenden Versicherungsvertrag zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen möchtest.

Im gleichlautenden Tenor gibst Du für die ( mögliche ) Restlaufzeit der bestehenden Police neben den Verkaufsdokumenten auch noch die Schlüsseldaten Deines neuen KFZ an, um es in der Restlaufzeit bis zur wirksamen Kündigung hier erst mal noch bis dahin auf Basis der neuen Fahrzeugdaten umschreiben und dann vertraglich per Kündigung auslaufen zu lassen.

Melde Deiner bestehenden KFZ-Versicherung umgehend, dass Du Dein altes Auto verkauft hast und nun auch den bestehenden Versicherungsvertrag zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen möchtest.

Eine Kündigung ist nicht notwendig, denn das Fahrzeug wird zum Abmeldedatum bei der Kfz-Zulassungsbehörde abgerechnet.

Er sollte nur dem Versicherer mitteilen, dass das Fahrzeug abgerechnet wird und kein neues dort versichert wird.

Und der Rest den du geschrieben hast ist völliger Quatsch!

@Apolon

DANKESCHÖÖÖN...

@Parhalia2

Keine Ursache.

Nur wenn man keine Ahnung hat, sollte man sinnvoller weise auch nichts schreiben.

@Apolon

... verstehe ich nicht, warum schreibst denn Du weiterhin?

Beim Fahrzeugwechsel, kannst du dir auch eine andere Versicherung suchen, wenn du willst.

Der vorherigen Versicherung musst du dann nur mitteilen, dass der Vertrag abgerechnet werden soll. Den erreichten "echten" SF-Rabatt kannst du übertragen lassen.

Bei Abmeldung wird die Versicherung vom Amt benachrichtigt

Vor Anmeldung holt man sich von seiner Versicherung eine eVB-Nummer usg gibt sie den freundlichen Beamten

... und wenn es keinen gibt, wer bekommt das Ding dann?

@schleudermaxe

Keinen Beamten? dann nimm 'nen Angestellten

... verstehe ich nicht. Dein Berater läßt Dich hängen und Du mußt Dich hier durchwuseln? Setze ihn auf den Topf.

Was möchtest Du wissen?