Auszugstermin, Schlüsselübergabe und Kautionszahlung

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der "alte" Mitbewohner ist bis zum 28.2.13, sofern er vom VM aus dem Vertrag entlassen wird, immer noch Hauptmieter und muß seine vertraglichen Pflichten erfüllen. Auch wenn er schon vorher auszieht.

Außerdem verweigert er die Schlüsselübergabe, falls der neue Mitbewohner ihm die Miete und Kaution nicht überweist.

Zieht denn der neue Mitbewohner schon ein? Dann wäre er mit seiner Forderung im Recht. Ansonsten muß er bis einschließlich Februar Miete zahlen und auch dann erst die Schlüssel abgeben.

Eine Kündigung an den Vermieter wurde nicht geschickt.

Die wäre ohnehin unwirksam.

Ähm, nein! :) Die Miete für Dezember muss nach meinem Dafürhalten voll bezahlt werden und die Schlüsselübergabe an den neuen Mieter muss spätestens am Übergabetag (1.1.13 bzw. 31.12.12) erfolgen. Wenn er früher auszieht, dann ist das sein Bier. Die Kaution kann (nach der ständigen Rechtsprechung) bis zu 6 Monate nach dem Auszug zurückbehalten werden. Sollte dein jetziger Mitbewohner weiter zicken, würde ich mal zum Mieterverein tingeln. :)

Wenn er Gleichberechtigter Mieter mit dir ist hat er zum 1. zu kündigen. Wenn er vorher auszieht und ein andere am 15. einzieht kann er die Miete verlangen.

Was möchtest Du wissen?