Auszug aus der WG, Küche ablösen?

2 Antworten

Jetzt weiss ich leider nicht ob es angebracht wäre für die Küche noch ablöse von dem neuen Mieter zu verlangen oder nicht?

Entweder dem neuen Mieter zum Kauf anbieten oder mitnehmen. Verschenken würde ich hier nichts, zumal die Küche anscheinend erst ein halbes Jahr alt ist.

Danke für die schnelle Antwort. Mitnehmen möchte ich die Küche nicht, da ich wirklich keine brauche (das Geld, das ich für die Küche kriegen würde umso dringender). Außerdem gehört die hälfte der Küche meiner Bekanten, die weiterhin in der Wohnung bleiben wird..

Nun ja, letztendlich obliegt es deinem Verhandlungsgeschick, was du für deinen Küchenanteil raushandeln kannst. Wenn die Küche 1400 Euro gekostet hat, dann hast du im Idealfall 700 Euro zu bekommen, und je nach Zustand und Abnutzung der Küche musst du Abzüge machen. Ich würde mal bei 500 Euro anfangen.

Was möchtest Du wissen?