Ausziehen ohne Gehalt aber Ausbildung?

5 Antworten

Aber kann man nicht mit ein paar Ausreden und Hilfe vom Staat nicht doch eine eigene kleine Wohnung finanzieren ?

Nein, Untersützung gibt es nur bei schwerwiegenden sozialen Gründen, nicht weil man ausziehen will.

Mit paar Aisreden z.B schlechtes Verhältnis mit Eltern

Glaubst Du etwa, dass es nicht geprüft wird? 

Für eine schulische Berufsausbildung ist die Wegzeit egal, du kannst dir eine Wohnung nehmen und Bafög beantragen. Da aber in deinem Alter das Einkommen und dein eigenes Vermögen angerechnet werden, ist fraglich ob du damit überhaupt eine Wohnung bzw. ein Zimmer finanziert bekommst (504 Euro im besten Fall).

Der "Staat" (also die Steuergelder aller anderen) finanziert dir so oder so keine Wohnung. Du kannst, wenn es nötig ist, und deine Eltern nicht zahlen können, gefördert werden. Förderung ist etwas anderes als eine Finanzierung deiner Wünsche.

Verdienen denn deine Eltern gut? Bzw. wieviel verdienen sie denn? Hast du mit ihnen schon geredet, ob sie dir das finanzieren können?

Hallo

egal wo in Deutschland, wirst du das nicht hinbekommen, einigermaßen hinzubekommen. Die Kosten sind einfach zu hoch. Leider.

Mit Gruß

Bley 1914

Nein. Eine Std. Fahrzeit ist dir zumutbar.

Warum soll hier der Staat eine Wohnung finanzieren? Deine Eltern sind unterhaltspflichtig. Frage diese, ob sie dir eine Wohnung bezahlen.

Allerdings sind sie dazu nicht verpflichtet!

Mit paar Aisreden z.B schlechtes Verhältnis mit Eltern

@Bokajj

das muss man aber über das Jugendamt erst einmal klären lassen. Und hier liegen die Hürden sehr, sehr hoch. Ein schlechtes Verhältnis hat jeder in dem Alter. Damit kommt man nicht durch. Glücklicherweise

@Bokajj

Das mache dann einmal dem JA glaubhaft. Denn dieses würde dann erst einmal dazwischen "stehen".

Was möchtest Du wissen?