Auszahlung trotz Kündigung?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bekommst doch Dein Geld bei der ZAF bestimmt immer im Folgemonat des Abrechnungszeitraums. Wenn Du schreibst, dass Du Dein Gehalt immer am 15. bekommst, wirst Du dein Geld vom April am 15. Mai erhalten und das ist fristgerecht.

Normalerweise machen AG keine separaten Abrechnungen für Mitarbeiter die aus der Firma ausscheiden. Auch hier gibt es Lohn/Gehalt zu den gewohnten Terminen.

Den AG abmahnen kannst Du daher erst, wenn Du zu den gewohnten Terminen kein Gehalt bezahlt bekommst. Da musst Du noch ein paar Tage Geduld haben

Danke fürs Sternchen

Die Probezeit sollte auch die Löhne sein, kann die Angelegenheit an die zuständigen Abteilungen umgesetzt werden.

gebe dir noch ein tipp....wenn du von Z A gekündigt wirst,,,,solltes du zum Arzt gehen und dich krankschreiben lassen,,,den meisten fällen ziehen sie dir die überstunden ab oder verechnen sie....oder geben dir dein rest Urlaub damit sie dich los werden ...beim kranken schein müssen sie alles auszahlen .....aber musst auch krank sein und in der heutigen zeit grins

Die Zeit die du gearbeitet hast muss auch vergütet werden und zwar bis zum letzten Tag des Arbeitsverhältnisses. 

Danke für die Antwort

An welchem Tag ist denn bei euch Zahltag?

Mitte vom Monat sprich am 15.ten

@steve734

Dann wende dich an die Firma und fordere sie schriftlich mit Frist zum xx.xx.xx auf die den fehlenden Lohn zu zahlen. Schreibe da gleich mit rein, dass du ansonsten Klage vor dem Arbeitsgericht einlegen wirst.

Was möchtest Du wissen?