Ausweispflicht: Personalausweis vs. Reisepass?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Besitz eines gültigen Reisepasses geht auch, sofern du einen hast, und er noch gültig ist, sollte das kein Problem sein. Rufe dort an und teile ihnen mit, dass du einen Reisepass besitzt.

Allerdings wird der nicht überall akzeptiert, weil da keine Adresse drin steht. Also müsstest du theoretisch eine aktuelle Meldebescheinigung mit dir führen, damit zb im Falle einer Kontrolle alle deine Daten vorhanden sind. Aber prinzipiell reicht der Reisepass aus. Steht im Passgesetz.

Ich korrigiere mich. Steht im Personalausweisgesetz. Und zwar in § 1, Abs. 2 Satz 3:

" Personen, die einen gültigen Pass im Sinne des § 1 Abs. 2 des Passgesetzes besitzen, können die Ausweispflicht nach Absatz 1 Satz 1 und 2 auch durch den Besitz und die Vorlage ihres Passes erfüllen."

Im Inland brauchst Du streng genommen gar keinen Personalausweis mit zu führen. Wenn Du Dich irgendwo ausweisen musst, dann reicht der Reisepass, aber auch der Führerschein. Es gibt ein paar Sachen, da reichen diese Unterlagen nicht, beispielsweise bei einem Notar, da musst Du dann einen Personalausweis vorlegen. Bei vielen Bankgeschäften ist das nicht anders. Von daher brauchst Du den Ausweis nicht unbedingt zwangsläufig, aber Du musst zwangsläufig einen gültigen haben.

Es geht hier um die Pflicht des Besitzes, nicht um das Mitführen.

@primusvonquack

Wer eine Reispass besitzt , hat keine Verpflichtung eine Perso zu besitzen, jedoch kann diesn Freiwillig erwerben. Ruf mal dort an und berufe Dich auf § 1 Satz 1 und 2 des Passgesetzes.

Im Reisepass ist keine Anschrift vermerkt, daher muss ein Personalausweis beantragt werden

Ein Reispass ist als Auswei genug. Nur der ist nicht als Meldeausweis der Wohnung ausreichend - diese wird bei Reisen nicht benötigt. Es ist pflicht, daß sich jeder ausweisen kann. Jeder muß auf amtliche Anweisung seine Personalien und Wohnsitz nachweisen können. So muß z.B. beim Umzug die Adresse umgemeldet werden und somit auch der Personalausweis. Wie der Name sagt: die dei Person.Ausweisung

Wenn du einen gueltigen Reisepass hast, bist du nicht verpflichtet, ebenfalls einen Personalausweis zu haben. Der Reisepass genuegt den gesetzlichen anforderungen voellig, ein perso ist allerdings oft praktischer.

Viele Deutsche - u.a. auch ich selbst - koennen gar keinen Personalausweis erhalten, einen Reisepass hingegen sehr wohl.

Die Besitzpflicht ist nicht aufgehoben , lediglich die Ausweispflicht, wenn Pass vorhanden ist !

@trixieminze

Natuerlich ist die Besitzpflicht aufgehoben, wenn man einen gueltigen Reiserpass besitzt. Steht doch klipp und klar im PAuswG Paragraf 1 Abs. 1: "(1) Deutsche im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes, die das 16. Lebensjahr vollendet haben und nach den Vorschriften der Landesmeldegesetze der allgemeinen Meldepflicht unterliegen, sind verpflichtet, einen Personalausweis zu besitzen und ihn auf Verlangen einer zur Prüfung der Personalien ermächtigten Behörde vorzulegen; dies gilt nicht für Personen, die einen gültigen Paß besitzen und sich durch diesen ausweisen können."

Was möchtest Du wissen?