Ausweis seit 2 jahren abgelaufen, strafe bezahlen?

9 Antworten

Das kostet sehr wohl was (Sachsen-Anhalt) - habe heute 2 x 35 Strafe gezahlt für meine Frau und mich - waren 15 Monate drüber. Hatten nur Reisepass. Und jetzt kommt der Clou: Hätte ich den Reisepass machen lassen statt Ausweis, wäre der Aussetzer nicht aufgefallen und alles wär gut ... Vielleicht hilft der Tipp jemanden: Reisepass statt Ausweis machen lassen, wenn alles abgelaufen ist (eins von beiden reicht).

"Im deutschen Pass- und Meldegesetz ist auch geregelt, dass Personaldokumente vor Ablauf der Gültigkeit zu erneuern sind. Im anderen Fall stellt das eine Ordnungswidrigkeit dar. Das Ahnden der Ordnungswidrigkeit kann durch Bußgelder erfolgen."

http://www.helpster.de/abgelaufener-personalausweis-strafe-das-sollten-sie-beachten_116944

Wenn sie eventuell einen gültigen Reisepass hat, kommt sie vielleicht drumrum.

Ein Pass od. aussweis ist noch ein Jahr gueltig wenn er abgelaufen ist. Danach kann es ein Bussgeld, keine Geldstrafe von 25 Euro geben ,wird aber selten verhaengt, weil ja die Persoendaten och erkennbar sind. sie sollte ihm halt mal bei Gelgenheit verlaengern lassen.

wenn du von der Polizei erwischt wirst musst du einen aktuellen Ausweis vorlegen, hast du das nicht kanns durchaus sein das du Strafe zahlen musst. Aber wenn man ihn erneuern lasst kostet es nur bearbeitungsgebühr und keine strafe, da des den Leuten im Amt doch schnuppe ist ob du nen aktuellen ausweis hast oder nicht

In Brandenburg ja - auch, wenn man von sich aus hingeht und sich den Ausweis verlängern lassen möchte, weil er abgelaufen ist: 30 Euro. Wie es in Hamburg ist, weiss ich nicht.

Zusetzlich zu den ausweisgebüren also nochmal extra 30€?

@Kaen008

Ja, die 30 Euro sind zusätzliches Bußgeld wegen der Ordnungswidrigkeit, dass man ohne gültigen Ausweis existiert hat.

Was möchtest Du wissen?