Auswandern mit Pferd

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi BambooPanda, ich lebe selbst in Österreich, genauer gesagt in Kärnten, und kann dir versichern dass man keinen landwirtschaftlichen Beruf erlernt haben muss um die Pferde am Haus zu halten. Das muss man nur machen wenn man das als BERUF ausübt d.h. entweder Produkte, Tiere oder andere Sachen VOM HOF aus verkauft. Man muss jedoch ein paar Sachen (Tierschutz, Haltungsregeln usw.) beachten z.B. dass man sie mindestens zu Zweit oder Dritt halten muss, dass Ständerhaltung verboten ist und dass es Mindestmaße bei der Box geben muss. Irgendwie so halt -_-' meine Nachbarin zum Beispiel arbeitet als Erzieherin in einem Heim und ist vor einem Jahr auf einen Bauernhof in der Nähe umgezogen + Pferd. das war kein Problem da sie ja damit nicht ihr Geld verdient. Hoffe ich konnte dir bei dieser einen Frage helfen. Wie das in der Schweiz ist kann ich dir jedoch nicht sagen, falls ihr wirklich in die Schweiz ziehen solltet fragt bitte einen Juristen genauso wie bei den genauen Auflagen für Tierhaltung in Österreich. Lg MeineAragon

Danke das hat mir sehr geholfen! Wir wollen ins Lechtal ziehen :) Weisst du vieleicht wie es aussieht, wenn man Stallplätze vermietet? Das mit den Mindestanforderungen ist mir klar, ich will ja auch das es den Tieren an nichts fehlt.

keine ständerhaltung? das ist ja cool, die ist nämlich echt grausam, noch schlimmer als boxenhaltung... allgemein sind die pferdehaltungsregeln in Deutschland viiieel zu locker und sollten wesentlich strenger sein!!! klar, in Deutschland ist abindehaltung verboten, aber ich glaube nur für turnier-, bzw. einstellerställe... ich glaube nicht für privat Ställe, und wenn doch machen es noch seeeehhhr viele, ich kenne auch einige :´( ich finds auch bei kühen ungerecht

Bin zwar in Ö aber nicht im Detail mit der Materie vertraut; aber auf jeden Fall gibt es Veterinärvorschriften, denen zu entsprechen ist, sowohl für Einfuhr als auch für die Haltung. In "Vorschriften machen" ist man hierzulande sehr gefinkelt.

Nein in der Schweiz musst du nur ein Haus finden, das in der Bau-und Zonenordnung die Pferdehaltung erlaubt.

Auswandern in die Schweiz geht nur wenn der Arbeitgeber eine ''Einladung'' erteilt, das mit deinem Pferd sollte kein Problem sein.

Was möchtest Du wissen?