ausversehn im 5.Gang angefahren

5 Antworten

Du solltest darauf achten, dass du es nicht wieder machst... wenn du merkst, dass das Ding nicht vom Fleck geht... auskuppeln... und zur Sicherheit (nochmal) in den ersten Schalten...

Solche Geschichten sind nicht gut für die Kupplung und zehren an der Haltbarkeit derselben. Kupplungen zu tauschen ist nicht immer eine schöne Arbeit... deswegen, lassen Werkstätten sich das auch gut bezahlen... daher: Lieb sein zum Auto und immer brav im richtigen Gang anfahren...

Hallo!

  • Respekt! Im fünften Gang angefahren und dabei ist nicht der Motor abgestorben!
  • Was du gerochen hast, war deine Kupplung. Sie wird es überlebt haben. Aber nicht öfter machen ... ;-).
  • Sonst sollte nichts passiert sein.

LG Bernd

Wie schon gesagt wurde, Du hast die Kupplung gerochen. Aber bitte, der erste Gang ist doch komplett woanders als der fünfte! Wie kamst Du dazu, so anfahren zu wollen? Alkohol?

Dummerweise hab ich an der Ampel vergessen runter zu schalten. Mir ist auch bewusst dass ich selbst schuld bin. Wollt nur wissen ob es Grund zur Sorge gibt. Nochmal passiert mir sowas sicher nicht. ..

Ne musst du nicht es sollte nur nicht öfter vorkommen ;-) denke immer daran 'halten heißt auch das man schalten muss '

eigentlich kannst du dabei nur die Kupplung kaputt machen glaub ich solange alles noch läuft und die bremsen gehen ist das nicht so schlimm ;)

Was möchtest Du wissen?