Aussenfassade Balkon streichen. Mauerwerk Vorbehandlung nötig?

 - (Wohnung, Haus, wohnen)

2 Antworten

Schleifen muss nicht sein. Sinn würde es hingegen machen, das Mauerwerk mit einem Hochdruckreiniger abzuwaschen. Dann trocknen lassen, Tiefgrund und Farbe drauf.

Die Flecken wegzuschleifen wird nicht einfach sein. Öl kann sich tief in die Farbe reinsaugen. Es gibt Isolierfarben, die vor dem eigentlichen Anstrich nur punktuell an den Ölstellen aufgetragen werden können. Es ist nicht nötig, die ganze Wand mit Sperrfarbe zu streichen.

Rechts sieht es so aus, als ob es eine Betonbrüstung wäre. Dort macht es Sinn, für den Anstrich eine Betonfarbe zu verwenden. Dadurch ist der Beton besser geschützt und hat eine längere Lebensdauer.

Falls es eine Mietwohnung ist, sollte vor dem Anstrich der Vermieter um Erlaubnis gefragt werden.

Silikon Fassadenfarbe habe ich gedacht?

@StathamX

Silikonfarbe schützt den Beton nicht ausreichend. Es geht dabei um die Dichtigkeit gegen Kohlendioxid, der in Verbindung mit Feuchtigkeit die Karbonatisierung des Betons vorantreibt. Dafür ist Betonfarbe gemacht und bestens geeignet, meist hat diese dazu auch einen Anteil von Silikon. Betonfarbe ist zudem extrem ergiebig, für so eine Brüstung reicht eine kleine Menge. Man bekommt sie auch in kleinen Behältnissen.

Für die restlichen Wände des Balkons (sofern kein Beton) ist Betonfarbe wiederum nicht so gut geeignet, dafür reicht aber ganz normale Fassadenfarbe, da muss es keine teure Silikonharzfarbe sein.

Also Fassadenfarbe kann man nehmen muss man aber nicht. Ich habe meinen Balkon mit herkömmlicher Wandfarbe gestrichen und die ist mittlerweile 4 Jahre drauf. Da hat sich nichts abgewaschen und es blättert auch nix ab. Fassadenfarbe braucht man wirklich nur, wenn die Wände der Witterung direkt ausgesetzt sind, ist ja beim Balkon (also Innen) eher nicht der Fall.

Die Flecken rechts kommen ja vom Regenwasser . Die sind schon der Witterung ausgesetzt weil dieses Stück eben nicht überdacht ist. Aber ist auf der Innenseite des Balkons

Leider merkt man immer erst ein paar Jahre später, dass normale Innenfarbe keine gute Idee für eine Außenwand ist. Und dann kann man schauen, wie man diesen Mist wieder herunterbekommt, um eine zuverlässige Haftung für den Folgeanstrich zu gewährleisten.

Was möchtest Du wissen?