Außendienstler wurde gekündigt - was schreibe ich seinen Kunden?

5 Antworten

Das sollte dir dein Chef sagen. Das sind schließlich SEINE Kunden. Es geht wahrscheinlich darum, vorzubeugen, dass ´der ausgeschiedene Mitarbeiter jetzt diese Kunden abwirbt. Aber, wie gesagt, das ist im ureigensten Sinne der Job deines Chefs.

Nach langer Betriebszugehörigkeit wendet sich unser Außendienstmitarbeiter XY anderen Aufgaben zu und wird durch Herrn YZ ersetzt. Herr YZ hat bisher (diese und jene Aufgaben gehabt) und ist in der Lage Herrn XY voll und ganz zu ersetzen. Wir bitten Sie, mit unserem Herrn YZ genauso vertrauensvoll zusammenzuarbeiten, wie Sie es mit Herrn XY getan haben.

Mit freundlichen Grüßen

Diesen Brief sollte Euer Chef, wenn er denn ein Rückgrad hat selbst schreiben. AlsChef kann er das nicht auf seine Mitarbeiter abwälzen.

DAS ist nun mal unser Chef ;-)

Schreib einfach, dass der betreuende Außendienstler ab nun der Herr XY ist, da es ab sofort nicht mehr zu den Aufgaben des Herr Sowieso gehört.

Sehr geehrter Kunde,

künftig werden Sie von Herrn xyz betreut.

oder so in der Art.


Mehr nicht. Was geht es den Kunden an warum er nicht mehr von Herrn abc betreut wird.

Was möchtest Du wissen?