Auslandsüberweisung annehmen: Zwischenbank und Transit Entstehen mir Kosten und wo kann ich beide Sachen finden?

1 Antwort

Ein formelles "Annehmen" einer Auslandsüberweisung geht nicht. Sie wird einfach Deinem Konto gutgeschrieben. Bei Auslandsüberweisungen, insbesondere in bzw. von Nicht-EU-Ausland (z.B. China) ist es bis heute noch tatsächlich Glücksache, wieviel letztendlich von dem ursprünglich in Auftrag gegebenen Überweisungsbetrag abgezogen wird. Under anderem auch davon abhängig, wieviel beteiligte Banken es gibt. Jede der daran beteiligten Banken rechnet ihre eigenen Preise und stellt diese dann in Rechnung. Allerdings kann verbindlich vom Auftraggeber der Zahlung folgendes angeben. "Share" = Standard (hier teilen sie Absender und Empfänger die Kosten zu je 50 %). "Our" = der Absender zahlt alles oder "Ben" = der Begünstigte zahlt alles und bekommt es vom Überweisungsbetrag abgezogen. Bitte unbedingt mit dem Absender vorher klären, wer die Kosten der Überweisung trägt.

Was möchtest Du wissen?