Aushilfsjob? Teilzeit? Vollzeit? Was meint ihr?

1 Antwort

Für den Arbeitgeber ist es billiger, viele 450-Euro-Kräfte anzustellen als ein paar Voll- oder Teilzeitkräfte, denn nicht nur 'bei Dir' werden Sozialbeiträge abgezogen, denselben Betrag zahlt auch der AG. Also es kann gut sein, dass sie jede/n Bewerber/in überreden wollen, sich für die billigere Variante zu entscheiden.

Also wenn Du 1.800 Euro verdienst, werden ca. 400 Euro Sozialbeiträge abgezogen, zusätzlich noch Steuern (es gibt Netto-Rechner im Internet). Trotzdem sind 1.200 Euro oder wieviel am Ende bleibt immer noch mehr als 450 Euro!

Nur wenn Du z.B. in Teilzeit 600 Euro verdienst, dann sind das Netto 475, davon werden noch Steuern abgezogen: Dann fährst Du mit einem 450-Euro-Job wirklich besser. Also es hängt immer von der Höhe des Verdienstes ab.

Was möchtest Du wissen?