Aushilfsjob ohne Arbeit?

3 Antworten

Was steht denn im Arbeitsvertrag zu Deinen Stunden? Ist eine Wochen-/Monatsstundenzahl vereinbart? Ist ein bestimmter Monatslohn vereinbart?

Geh zu Deinem AG und fordere ihn auf, Dich vertragsgemäß einzuteilen und arbeiten zu lassen. Tut er das nicht, muss er Dich bezahlen, als hättest Du gearbeitet. Er befindet sich dann nach § 615 BGB in Annahmeverzug.

Sagt er Dir, dass er keine Arbeit für Dich hat, ist das sein Problem. Er trägt das Betriebsrisiko und nicht Du.

Will und/oder kann er Dich nicht beschäftigen, muss er Dich ordentlich unter Einhaltung der vereinbarten, tariflichen oder gesetzlichen Kündigungsfrist schriftlich kündigen und Dich bis zum Ende des Arbeitsverhältnisses auch bezahlen

Im Vertrag steht halt etwas von mindestens 5 Stunden in der Woche und kündigen kann er mir erst in 4 Monaten

Geh zu ihn hin und stell.ihn zur Rede, lass dich am Telefon nicht abwimmeln. Wahrscheinlich will er dir kündigen. So verdienst du kein Geld und das kannst du dir mit Sicherheit nicht leisten.

Wenn nicht eingetragen : womit vertreibst denn die Zeit ohne Aufgaben ?

Ich bin Schüler

@Julia1666

Ihr seid doch sonst immer flexybälll ! Geh andernorts jobben .

Was möchtest Du wissen?