Ausfuhrkennzeichen fuer Kamerun

4 Antworten

als mitarbieter einer kfz-zulassungsbhörde:du musst zwischen kurzzeitkennzeichen (die mit gelben rand) und ausfuhrkennzeichen (die mit dem roten rand) unterscheiden: ausfuhrkennzeichen sind in der ganzen welt gültig. deswegen gibt es sie ja auch. du musst nur zu den kennzeichen einen internationalen fahrzugschein (das ist ein kleines heft( holen. kurzzeitkennzeichen kannst du dabei nicht verwenden, die sind nur innerhalb deutschlands gültig..

Als Mitarbeiter der Zulassungsstelle solltest du es eigentlich besser wissen: Ausfuhrkennzeichen sind in ganz Europa gültig. Teilweise auch außerhalb Europas, aber garantiert nicht in Kamerun.

Und bei ca. 250 EUR pro Monat dürfte das eine schlechte Lösung sein. Wenn du Pech hast, steht das Fahrzeug mehrere Wochen im Hamburger Hafen, dann bist du 4-6 Wochen auf dem Schiff und noch mal mindestens 1 Woche im Hafen von Douala. Also mindestens 2 Monate = 500 EUR für "nichts". Dafür kann ich das Fahrzeug - je nach Typ - bis 1 Jahr in Kamerun versichern :-)

Natürlich kannst du NICHT mit deutschen Kennzeichen in Kamerun herum fahren. Dein hoffentlich seriöser Spediteur wird dir erklären, wie du mit den Fahrzeug- und Frachtpapieren deinen Wagen aus dem Zoll bekommst .......... eine vertrauenswürdige Person vor Ort könnte durchaus hilfreich sein.

Ich kenne es nur von Ghana, dort bekommst du Zollkennzeichen, mit denen du nur begrenzte Zeit fahren kannst. Der Wagen muss versichert werden und du bekommst 'normale' Kennzeichen. Mit den Zollkennzeichen bist du auffällig für jede Polizeikontrolle und glaub mir, du WIRST kontrolliert. In Ghana durften Wagen mit Zollkennzeichen nicht mehr gefahren werden, sobald die Sonne vom Himmel fiel und das war um Punkt 18.00 Uhr Ortszeit. Um 18.05 wurden wir angehalten und die Konversation erfolgte nicht in einem freundlichen Ton. Es war die erste und letzte Situation, die mir damals Angst eingejagt hatte. Erkundige dich also besser nach Recht und Gesetz.

Die deutschen Kennzeichen sind in Kamerun nicht gültig - weder die normalen, noch die Zollkennzeichen noch die Kurzkennzeichen. Man kann das Fahrzeug dort mit einem kamerunischen Übergangskennzeichen versehen und entsprechend versichern. Das ist dann 3 Monate lang gültig. Du solltest dir aber zuvor Informationen darüber besorgen, was du in Douala an Zollformalitäten benötigst. Willst du das Fahrzeug selbst aus dem Hafen holen, oder hast du einen kamerunischen Partner für diese Aufgabe? Rechne damit, dass das Auto nach dem Entladen aus dem Schiff mindestens 1 Woche im Hafen steht, bevor du es raus bekommst. Diese Dauer gilt, wenn ein Schwarzer das Auto rausholt. Ein Weißer kann auch mal 3 Monate warten...

ich glaube die frage ist nicht ganz so einfach zu beantworten und man kann sie auf die verschiedenen wege lösen: Dazu kommt in erster Linie wie wertvoll das auto noch ist und welche kosten man dafür noch aufbringen will:

1) sehr seriös ist es, wenn man eine ganz normale zulassung macht und sich über den ADAC ein sogenanntes carnet de passages besorgt; damit gibt es dann eine ganz legale einfuhr in kamerun und man hat 1 Jahr zeit, solange das carnet gültig ist ( eine verlängerung um ein weiteres jahr ist mgl) ein carnet kostet ca, 210 €. der Käufer ist dann in kamerun verpflichtet das auto zu verzollen und du brauchst vom zoll die ausgefüllte standortbescheinigung auf der letzten seite des carnets - in diesem falle darf man sogar mit dem deutschen kennzeichen in kamerun fahren und muss nur eine grenzpolice für die versicherung abschließen.

2) kurzzeitkennzeichen sind quatsch, da sie nur wenige tage zählen und man damit evtl nicht mal zum hafen in deutschland kommt, wenn nicht alles minutiös geplant ist; in kamerun hätte es dann nach der seereise schon seine gültigkeit verloren und du könntest das auto nicht einbmal aus dem hafen fahren, der käufer oder du müsstest es also sofort verzollen, zulassen un versichern

3) Ausfuhrkennzeichen: damit darfst du glaube ich noch vier wochen in deutschland fahren, der Vorteil ist, dass du dann solange auch ohne TÜV und AU fahren dürftest, solange die verkehrssicherheit bzgl lichter und bremsen gegeben ist; aber es gilt dann auf der ganzen weiteren Reise und du musst nur in den jeweiligen bereisten ländern eine grenzpüolice für die versicherung machen - es gibt eine versicherung, die in allen westafrikanischen ländern zählt - ceao oder so ähnlich!

in kamerun kann es sehr sinnvoll sein eine örtliche agentur einzuschalten, um das auto schnell aus dem zoll zu bekommen, da sonst horrente hafengebühren und schmiergelder auf dich zukommen können.

eine weitere alternative - geht nur mit besagtem carnet de passage - wäre der Landweg über marokko, mauretanien, mali, burkina faso, benin und nigeria, was inzwischen alles auf asphaltstraße möglich ist und zu einem unvergesslichen abenteuer werden könnte; man braucht viel zeit, nerven und einen dicken geldbeutel für benzin, versicherungen und un und

Auto gekauft und Verkäufer hat Mängel verschwiegen?

Guten Tag, Ich habe mir am 17.09.2015 ein kleines Auto gekauft. Vom Verkäufer habe ich per Whatsapp alle Informationen bekommen und auch eine Zusicherung, dass an dem Auto nichts gemacht werden muss. Beim Kauf habe ich zwei identische Kaufverträge mit genommen und jeder hat unterschrieben und jeder hat einen bekommen. In dem Vertrag steht, dass alle Vereinbarungen und Zustimmungen die getroffen wurden mit diesem Vertrag gültig sind. Das Auto ist die Zeit vom Kaufvertrag bis gestern sehr gut gefahren. Allerdings ist es seit ein paar Tagen so, dass das Auto sehr lange brauch um anzuspringen wenn es mal übernacht oder etwas länger rumgestanden hat. Ich vermute, dass an dem Auto etwas dran ist und der Verkäufer mich somit belogen hat. Denn ich habe den Verkäufer heute mal angeschrieben auf Whatsapp und gefragt wie alt die Batterie ist und er hat mir die Antwort gegeben "Februar 2015..." Das heißt da dürfte nichts dran sein. Als ich dem Verkäufer dann die Probleme mit dem Starten des Motors (wie oben erklärt) erzählt habe hat er es gelesen und mich Blockiert. Da war für mich schon klar das er etwas verheimlicht. Am Wochenende guckt ein bekannter, der von Beruf Kfz-Mechaniker ist, sich das Auto mal an... Meine Frage: Wenn etwas an dem Auto ist was der Verkäufer mir verheimlicht hat (da er mir versichert hat an dem Auto sei nichts), was kann ich machen? Ich weiß von meinem BWL Unterricht, dass wenn der Verkäufer dem Käufer zu sichert, dass an dem Auto nichts ist und nach 1Woche doch etwas dran isr, dass der Verkäufer dann die Reparatur bezahlen muss oder dem Käufer das Geld wieder geben muss und das Auto zurück nehmen...

Danke im Voraus für die Hilfe

...zur Frage

Angmeldetes Auto kaufen und Überführen - Kennzeichen

Hallo, ich habe im Internet ein Wagen gesehen, der mir sehr gefällt. Ich habe für die Probefahrt, Wagencheck bei der Dekra etc. schon gesprochen. Der Wagen ist angemeldet und jetzt wenn er mir gefällt und wir uns über den Preis einig werden möchte ich ihn auch kaufen und direkt mitnehmen. Wohnort und Kaufort liegen nicht im selben Raum, also ca. 200km entfernt. Sooo, ich habe jetzt in einigen Foren, auch hier, ein paar Beiträge zum roten Kennzeichen, elektr. Deckungskarte usw. gelesen aber irgendwie komme ich jetzt durcheinander. Wäre der Ablauf also so passend: 1. Variante - Ich hole mir zuerst den TSN und HSN (Typschlüssennummer und Hauptschlüsselnummer) und suche mir eine für mich gute Versicherung aus. Die geben mir diese elektronische Karte (früher Deckungskarte genannt). Damit gehe ich zur KfZ Stelle bei mir am Wohnort und lege denen mein Perso, Nummer der elektr. Karte vor und bekomme die Unterlagen. Mit den Unterlagen zur Kennzeichentypen und sich ein rotes Kennzeichen (gültig für 5 Tage ab Beginn) geben lassen. Nach dem Kauf rote Schilder drauf, im Vertrag alles schön mit Datum und Uhrzeit festhalten und ab nach Hause. Dann hier im Wohnort den Wagen mit dem angemeldeten Kennzeichen/Versicherung abmelden und auf meinen Namen den Wagen anmelden. Soweit alles richtig??? 2. Variante: Ich spreche es mit dem Verkäufer ab, dass ich mit seinem angemeld. Kennzeichen nach Hause fahren kann, alles im Vertrag festlegen (+Uhrzeit/Datum wegen der Versicherung und Unfall). Zu Hause sein Kennzeichen zurück schicken und den Wagen auf mich ummelden und eine neue Versicherung holen (will ja nicht seine alte Vers. behalten)

Welche Version ist besser und sicherer? Was würdet ihr machen?

...zur Frage

Unverschuldeter Auffahrunfall Autounfall

Guten Abend, ich habe folgendes Problem und benötige dringenden Rat. Am 23.08.2014 habe ich mir einen Traum erfüllt und mir einen Audi A8 bj 2005 gekauft. Am selbigen Abend um 20.30 Uhr unglaublich aber wahr ist mir jemand an der Ampel während ich stand hinten reingefahren. Ich war mit meiner Frau auf dem Weg zum Einkaufen. Natürlich habe ich die Polizei gerufen und der Fahrer der den Unfall verursacht hat hat mir vorgeworfen ich hätte einfach gebremst da wäre er aufgefahren aber ich stand an der Roten Ampel in der 3ten reihe hab mich garnicht weiter auf ihn eingelassen.Mein Gutachter hat den Schaden auf 4500 Euro geschätzt und die Versicherung wollte ein Neues gutachten ich hatte das Auto aber verkauft trotzdem aber noch ein Gutachten ermöglicht. Aufjedenfall ist jetzt nach 5 Monaten warten erstmals ein schreiben bei meinem Anwalt reingegangen von deren Anwalt in der steht folgendes : mir wird vorgeworfen den Unfall provoziert zu haben um abzukassieren weil das Auto was ich gekauft habe wohl zum Zeitpunkt des Unfalls nicht auf mein Name war was nicht stimmt es wurde auf Kurzzeitkennzeichen überführt habe auch den Nachweis und das es tachomanipuliert ist und das Auto schonmal einen schaden am heck hatte den ich geltend machen will so der andere Gutachter. Das stimmt aber alles nicht .Das Auto war Einwandfrei zum Zeitpunkt des Kaufs habe auch zeugen und ob der Tacho manipuliert ist weiß ich nicht hatte es ja erst gekauft. Das Auto hat Luftfahrwerk und steht immer in einer anderen Position es kommt auf die Einstellung an als der Gutachter Fotos machte war das Auto aus um zum Unfallzeitpunkt natürlich an das sind verschiedene Positionen ich weiß nicht wie der seien Berechnungen macht es wurde auch gesagt das mein Auto wohl ohne Licht gefahren ist was auch nicht stimmt habe lichtsensor geht alles von selbst und ich weiß das alles an war . Ich hab Angst auf dem Schaden sitzenzubleiben aber ich habe Zeugen die bezeugen das das Auto ok war und das er mir hinten aufgefahren ist meine Frau saß mit im Wagen. Habt ihr Rat ob die mit sowas durchkommen ? ich stand er ist hinten reingefahren und diese ganzen vorwürfe nicht stimmen außer vielleicht das mit dem Tacho was ich natürlich nicht wusste und mir bis heute nicht sicher bin. Auto wurde nach dem Unfall Verkauft an ein Familienmitglied weil die Reparaturkosten zu hoch waren die ich mir nicht mehr Leisten konnte zu dem Zeitpunkt . Trotzdem habe ich das Auto zur Verfügung gestellt und aus Mannheim nach Köln holen lassen.Das wäre echt mies wenn ich auch noch auf den schaden sitzenbleibe das ist eine Unverschämtheit sowas.

...zur Frage

fernabsatzgesetz §§ 312 ff - vertrag?

Wir haben Ihrer Bestätigung erhalten und somit ist der Vertrag zwischen uns rechtskräftig geworden.AGB:1. Dieser Vertrag ist rechtskräftig, verbindlich und ohne Unterschrift gültig.2. Mündliche und schriftliche Absagen sind nach wechselseitiger KFZ Kaufvertrag nicht gültig.3.Fahrzeug Herausgabe nur gegen Vorlage des Kaufvertrages.4. Unser vereinbarter Passwort dient nur unsere Firma für den Kauf und nicht für Absage oder Rücktritt. folgende Hinweise!Der Konkurrenz auf dem Automarkt ist zu Groß, daher kann es sein das Sie das eine oder andere Info benötigen!a. Die Aussage das ein Vertrag ohne Unterschrift nicht bindend ist, ist leider Falsch, da sowohl Mail als auch Fax ein bindende Vertrag sind.b. Falls Sie nach unserem Gespräch ein anderes Angebot „Billiger oder teurer" für Ihr Fahrzeug bekommen, interessiert uns das nicht, da wir einen bindenden Vertrag haben.c. Falls jemanden in unser Name sie anruft um den Vertrag abzusagen, bitte uns sofort informieren da sonst der Vertrag bestehen bleibt! In diesem Fall, falls wir das Auto nicht bekommen, müssen Sie leider die ganze kosten selbst tragen! Solche Streit gehen direkt an unseren Anwalt und der wird die Unkosten berechnen.Sollte der Verkäufer nicht in der Lage sein, das Fahrzeug dem Käufer zu übereignen, so werden hierdurch Schadensersatzansprüche etc. ausgelöst in Ansehung der §§ 433, 434 f., 439, 440 BGB.

habe ein auto gestern ins netz gestellt und ein käufer hat ein vertrag mit mir abgeschlossen über mail adresse einen sogenannten fernabsatzgesetz §§ 312 ff - vertrag.jetzt möchte ich den vertrag wiederrufen da er nicht erschienen ist und mir jetzt droht mit schadenersatz da es nicht zum verkauf kam.er war nicht da und wir haben das auto dann an einen anderen verkauft.

was muss ich tun oder gibt es ein musterbrief den ich verwenden kann um gebrauch zu machen eines wiederrufes?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?