Ausbildungskosten steuerlich absetzbar?

4 Antworten

Wenn deine Werbungskosten höher sind als deinen Einnahmen, dann kannst du einen Verlust feststellen lassen. Dieser würde dann mit späteren Einkünften verrechnet werden. Allerdings bezweifle ich, dass du höhere Ausbildungskosten hast als du Ausbildungsvergütung erhältst.

Die Steuererklärung kannst du dir sparen. Man kann nur etwas erstattet bekommen, wenn man etwas bezahlt hat. Du hast keine Steuern vom Einkommen eingezahlt, du bekommst nichts zurück.

Meine Info: Eine Steuererklärung dient dazu, Geld vom FA für gezahlte Steuern zurück zu bekommen... Keine Steuern gezahlt - keine Rückerstattung möglich - kein Antrag nötig. - Wenn du in zwei Jahren diese Kosten angeben willst, musst du dann diese Belege vorlegen.

Vorneweg, wer als Privatperson, keine Steuern bezahlt hat bekommt auch keine erstattet.

Ansonsten für Fahrten zur Schule und zum Arbeitsplatz und zurück usw. ist schon eine Werbungskosten- Pauschale in Höhe von ca. 1 000 € eingerechnet. Also gäbe es auch da keinen Ersatz.

Was möchtest Du wissen?