Ausbildung früh und spätschicht mit Schule im Wechsel im Einzelhandel?

1 Antwort

Wie alt ist der Sohn und was heißt Spätschicht? Bis wie viel Uhr muss er arbeiten?
Sofern alle Regelungen zu Wochenarbeitszeiten, Ruhezeiten usw. eingehalten werden, kann man in der Regel nicht viel dran rütteln.

Volljährig. Von 13 bis 21 Uhr. Mir geht es nicht darum, dass er nicht spät arbeiten soll , sondern ob Schule als Frühschicht zählt. Für mich ist Schule Schule und Arbeitszeit und Früh bzw spät arbeiten zwei völlig andere Sachen

@Sonne614

Mit Blick auf die Gesamtarbeitszeit spielt es keine Rolle, ob der Azubi im Betrieb oder in der Berufsschule ist. Zählt beides voll als Arbeitszeit.
Zur betrieblichen Arbeitszeit zählt die Schule jedoch nicht. Sie kann also nicht als "Frühschicht" gerechnet werden.

Ein möglicher Ansatzpunkt wäre gegeben, wenn in der Frühschicht Arbeiten anfallen, die für die Ausbildung relevant sind, in der Spätschicht jedoch nicht vorkommen. 
Außerdem darf auch ein Azubi nicht schlechter gestellt sein als ein "normaler" Angestellter. Haben die anderen Angestellten wechselnde Schichten, so steht dieses Recht grundsätzlich auch dem Azubi zu. Alles andere wäre eine Ungleichbehandlung, und die ist gesetzlich verboten.

@evilToast

Vielen lieben Dank. Wissen Sie zufällig auch über Urlaub , bzw wie das geregelt Ist, Bescheid? Hatte schon mit dem Chef geredet, bekomm nur eine eintönige Antwort. Mein Sohn darf keine Einzelne bzw mal 2 Tage Urlaub nehmen, entweder eine Woche oder es werden die anderen Tage als frei eingetragen?? Hab ich auch noch nie gehört und steht auch nicht so im Vertrag.

Was möchtest Du wissen?