Ausbilder hat keinen Ausbilderschein!

4 Antworten

Kaum zu glauben. Du mußt doch einen Ausbildungsvertrag haben. Ohne Ausbildungsvertrag ist das auch keine Ausbildung, sondern du bist ein vermutlich schlechtbezahlter Arbeitnehmer. Hat denn die Arbeitsagentur keinen Ausbildungsvertrag verlangt? Bevor die eine Umschulung fördern müssen sie doch auch den Ausbildungs- oder Umschulungsvertrag sehen.

Setze Dich umgehend mit der Arbeitsagentur in Verbindung und kläre dort den Sachverhalt. Lasse Dich nicht abwimmeln, sondern dränge auf einen Termin, da Du sonst nicht zur Prüfung zugelassen wirst.

zur agentur gehen, den fall deinem vermittler schildern. evtl. können sie einen ersatzarbeitgeber finden und es dir möglich machen mit einer nachfrist an der prüfung teilnehmen zu können. es ist ja nicht deine schuld, sondern dein jetziger ag hat das amt betrogen, höchstwahrscheinlich mit falschen angaben, denn sonst wäre der bildungsgutschein nicht ausgestellt worden.

erstmal mit dem Arbeitgeber sprechen und dann weiter

Was möchtest Du wissen?