Aus Schule geschmissen. Ohne Abschluss, was tun?

5 Antworten

hauptabschluss nach klasse 9

schulzeit beendet (raus geschmissen)

18 Jahre alt

eltern leben von hartz4

Jetzt mal realistisch!

Deine Eltern bekommen Hartz IV. In diese Berechnung bist Du einkalkuliert. Egal, ob Auszug oder Job, Deine Eltern müssen dies melden und deren Transferleistungen werden gekürzt um Deinen Anteil ganz oder teilweise.

Ein Auszug ohne Transferleistung geht nur mit einem Vollzeitjob, da Du als ungelernte Kraft nicht viel Verdienst. Ein Job findest Du am ehesten über eine Zeitarbeitsfirma.

Bleibst Du ohne Job zu Hause wird das Amt Dir trotzdem Druck machen, denn Geld gibt es nur wenn man aktiv nach Arbeit sucht.

Rapper zu werden ist schwer und nur die wenigsten schaffen davon ihr Leben zu bestreiten.

Gut erkannt - du möchtest allen Schwierigkeiten im Leben aus dem Weg gehen!

Tja, tut mir leid, aber so funktioniert das Leben leider nicht. Alles, was du tust, hat Konsequenzen. Und mit diesen Konsequenzen musst du nun mal leben, damit umgehen und schauen, was du draus machst. Wenn du keinen Schulabschluss hast, musst du damit leben, nur mies bezahlte Hilfsarbeiterjobs zu bekommen. Wenn du daheim ausziehst, musst du mit dem Stress mit deinen Eltern leben. So ist das halt im Leben.

So ich weiß echt nicht was von euch Leuten das Problem ist. Der Junge fragt nach Hilfe wie er das alles machen soll. Klar seine Motive & Vorstellungen Mal beiseite gestellt aber bitte was hast du als Schulabbrecher oder von der Schule verwiesen heutzutage für Chancen? Du wirst zum tollen Arbeitsamt abgeschoben & dann in so ein ja in deren Augen hilfreiches Lern -Kurs- Centrum was weiß ich gesteckt wo die sich im Grunde ein s*** für dich interessieren. Wenn du da landest wirst du doch automatisch in eine Schublade gesteckt, schicken dir einmal pro Woche irgendwelche Briefe mit möglichen Ausbildungsplätzen wo du hinschreiben kannst. Wo die Wahrscheinlichkeit das du eine Rückmeldung bekommst geringer ist als wenn du von einem Meteor übermorgen erschlagen wirst. Oder bekommst eine schlecht bezahlte Arbeit nach der anderen wo man dich wie s*** behandelt NUR weil man keinen Abschluss hat. Klar ist das Leben anstrengend & kein Ponyhof, aber man sollte doch echt noch soviel Anstand & etwas Mitgefühl haben das man ihm vernünftig antwortet. Er wird es früher oder später selber merken das man nur mit einem Nebenjob diese ganzen Träume nicht schafft. & wenn er Rapper werden will & das nötige Zeug dazu hat also wieso so Missbilligend sein & dieses ständige korrigieren wie Erwachsen ist das, bitte?!

Aber Leute habt wenigstens soviel Anstand & kommt von eurem hohen Ross runter.

LG noch.

@NinaTheBrain

Mitgefühl - Warum? Man fliegt nicht ohne Grund von der Schule.

"ich will mein Geld später anders verdienen auf der klugen Weise mit rap/Musik oder andere jegliche Sachen" -- klug nenne ich was anderes.

"Du wirst zum tollen Arbeitsamt abgeschoben & dann in so ein ja in deren Augen hilfreiches Lern -Kurs- Centrum was weiß ich gesteckt wo die sich im Grunde ein s*** für dich interessieren. " Ich kann mich übers Arbeitsamt nicht beschweren. Es passt schon das Sprichwort Wie es in den Wald schallt, so antwortet er. Was will das Amt machen? Angebot Klinikleitung für Ungelernte ohne Abschluss?

@NinaTheBrain

Du hast die Frage schon gelesen, oder? So von wegen, "keine Lust, zu arbeiten", "keine Lust auf Schule", "keinen Bock auf Streit mit Eltern" und dann der unglaublich sinnvolle Plan, mit Musik reich zu werden ;). S

orry, aber wie soll man da denn bitte helfen und gute Tipps geben? Außer halt mit dem Hinweis, dass Schule und Arbeit halt die zwei Elemente sind, die dafür sorgen, dass man für seinen eigenen Lebensunterhalt sorgen kann?

Soll man echt einen gerade so erwachsenen Teenager in seiner Hybris bestätigen, dass er ja ganz bestimmt total easy der nächste große Rapper wird und es deshalb schon nicht nötig hat, sich um Schule, Ausbildung und einen vernünftigen Job zu kümmern? Dass er diese "One in a million"-Karriere schon hinbekommen wird? Und selbst, wenn das wirklich der Fall sein sollte - auch ein berühmter Rapper wird man nicht ohne harte Arbeit und Einsatz. Auch da klopft niemand an die Tür des Kinderzimmers und serviert diese Karriere auf dem Silbertablett...

Und klar, wenn es erst mal so weit gekommen ist, dass man von der Schule fliegt, ist das keine einfache Situation. Aber selbst da gibt es ganz viele verschiedene Formen der Hilfe und Unterstützung, beispielsweise Sozialarbeiter und -pädagogen in diversen sozialen Projekten für Kinder und Jugendliche. Aber für diese Hilfe braucht es eben auch ein Minimum an Motivation und Eigeninitiative seitens des jungen Menschens - zumindest in der Form, dass man hingeht und sagt "Hey, könnt ihr mir bitte helfen, einen Ausweg aus dieser miesen Situation zu finden?". Solang die nicht vorhanden ist, ja, was soll man da tun? Soll irgendjemand bei ihm daheim jeden Tag vorbei schauen und ihn in die Schule jagen und ihm dort das Händchen halten, damit er seinen Abschluss macht? Ihm die Bewerbungen schreiben? Ihn dann auch jeden Morgen rauspelzen und beaufsichtigen, damit er seine Ausbildung macht? Oder wie stellst du dir das vor?

@HappyMe1984

Das sage ich ja auch nicht. Klar muss er selber auch etwas dafür tun & sich für Ausbildung & Arbeit bemühen, aber solche Kommentare wie diese hier find ich einfach unnütz. Das bestärkt doch niemanden im geringsten sich für irgendetwas zu interessieren oder überhaupt arbeiten zu gehen. Klar wäre das für ihn ein Jackpot wenn er dieser eine Million Rapper wäre der wie Raketen durch die Decke geht, aber gleich solche Kommentare zu geben wie:

Kenne viele die so Naiv denken bis sie in die Realität ankommen und merken ohne Abschluss wenig bis keine Zukunftschancen.

Du hast keine Chance ohne Abschluß.

Gut erkannt - du möchtest allen Schwierigkeiten im Leben aus dem Weg gehen!

Tja, tut mir leid, aber so funktioniert das Leben leider nicht. . . .

Ich meine er hat doch oben gefragt was er jetzt machen soll & gleich auf ihn zu stürzen wie ausgehungerte Tiere nur weil er keinen Abschluss hat & ja fürs nix tun Geld haben will, aber ich meine diese Gedanken hatte doch jeder man stellt euch doch nicht so an. Manche haben eben diese eine Idee die sie reich machten alles schön & gut. Aber was seit ihr für Vorbilder die einem 18 jährigen sowas schreiben. Kein Wunder das die Jugendliche lieber Harzer werden als zu arbeiten wenn man nur an den Kopf geworfen bekommt weil du negativ in der Schule warst kein Musterschüler bist, kein Abschluss hast & man deine Noten total s*** sind das du nur miese Aushilfsjobs gekommst & deine Träume & Wünsche eigentlich gleich vergraben kannst.

@EinGast99

Ja da merkt man wieder welche Leute sich nur für sich selbst interessieren. Also du hast doch keine Ahnung wieso er überhaupt rausgeflogen ist.

Ich kann mich übers Arbeitsamt nicht beschweren. Es passt schon das Sprichwort Wie es in den Wald schallt, so antwortet er.

Ja super dann hattest du wahrscheinlich das große Glück das du nie wirkliche Probleme hattest & darein gefallen bist. Keine Ahnung ob es stimmt aber du solltest selber nicht so rum schreien wie du schon gesagt hast. Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus. Ich habe selber einige unangenehme Erfahrungen durchgemacht, ich wollte nur mein Abi machen & am Anfang war noch alles gut aber nach ein paar Monaten wurde ich von meiner Lehrerin gemobbt, vor der Klasse als Idioten & Versagerin bloßgestellt, die im Leben nichts erreichen wird. Eine Lehrerin die Schüler eigentlich Unterstützen sollte, ich war so fertig das ich am Ende Hilfe brauchte um nicht vor den nächsten Bus zu springen. Deshalb sowas zu schreiben das man nichts schafft & am besten seine Träume auf gibt find ich unter aller Sau. Ich wünsche es niemanden sowas durch zu machen, aber durch solche Menschen passiert dass das die anderen das Gefühl haben man sei nichts wert. Deshalb denkt vorher nach was ihr das nächste Mal schreibt denn es kann passieren das am anderen Ende ein Mädchen oder Junge sitzt dessen Welt gerade untergeht & sich traut fremde Leute zu fragen was er machen soll & durch solche Kommentare kann es ganz schnell nach hinten los gehen. Ich weiß bin vom eigentlichen Thema etwas abgeschweift.

@HappyMe1984

Sorry noch Mal aber mir ist gerade etwas aufgefallen was du geschrieben hast.

Du hast die Frage schon gelesen, oder? So von wegen, "keine Lust, zu arbeiten", "keine Lust auf Schule", "keinen Bock auf Streit mit Eltern" und dann der unglaublich sinnvolle Plan, mit Musik reich zu werden ;).

Mir ist nur aufgefallen das was Egallegal808 da geschrieben hat keine Fragen war sondern eine Schilderung seines Problemes & seine Vorstellungen die Mal beiseite gestellt. Seine eigentliche Frage lautet ja ⤵️

Tipps wie ich das am besten erklären kann und was ich jz tun sollte?

@NinaTheBrain

Du glaubst also, dass es richtiger wäre, den absurden Traum mit der Rap-Karriere zu bestärken? Anstatt dem Fragesteller halt einfach mal die Augen zu öffnen, dass er sich da gerade in einer Traumwelt verrennt? Okay, gut, ich hätte als Tipp noch mal ganz explizit schreiben können "Such dir eine Schule, die dich aufnimmt, mach den Abschluss und 'ne Ausbildung!". Aber eigentlich ergibt sich das doch als logische Schlussfolgerung aus meiner Antwort, oder?

@HappyMe1984

Wieso ist das ein absurder Traum wenn er Rapper werden will. Das liegt doch in seinem möglichen. Würdest du es auch zu einem Kind sagen das sterbenskrank ist & gerne Astronaut werden will oder ein ja lernschwaches Kind das gerne zeichnet sagst nein du kannst niemals Künstlerin werden. Was seit ihr für kaltherzige Menschen. Wieso stellt ihr euch hin & sagt anderen das sie das niemals schaffen könnten. Was müsst ihr für ne Kindheit haben. Haben eure Eltern das auch immer gesagt. Das schafft ihr nicht seit Mal realistisch. Nur wenn man es versucht sieht man doch ob es einem gelingt oder nicht.

Das zeigt doch Mal wieder sehr schön wer zu feige war seinen eigenen Traum zu verwirklichen. Tut mir leid auch wenn es hart klinkt & ich keine Ahnung habe wer ihr seit. Aber lasst sowas echt. Lasst solche Kommentare die keinen etwas helfen. Ich glaube schon wenn mehrere Parteien geschrieben hätten das er vllt versuchen sollte seinen Abschluss zu machen oder sich erstmal einen Job suchen soll & vllt ein zwei Jahre später den Abschluss nachmacht sehr effizienter gewesen wäre als das hier. Ich meine wir reden von einem 18 jährigen in der heutigen Zeit versucht doch Mal ein bisschen euch in seiner Lage zu bringen.

@NinaTheBrain

Es geht nicht darum, jemandem zu sagen, dass er etwas NIEMALS schaffen wird. Es geht darum, dass jemandem, der volljährig ist und somit Auto fahren, wählen und Verträge aller Art rechtskräftig unterzeichnen darf, bewusst sein sollte, wie unwahrscheinlich so ein Plan ist und dass man, wenn man diesen Plan verfolgt, unbedingt einen Plan B in der Hinterhand haben sollte! Und dieser Plan B ist nun mal ganz klassisch zumindest ein Schulabschluss, besser auch noch eine abgeschlossene Ausbildung. Eben etwas, wovon man seinen Lebensunterhalt bestreiten kann, wenn man eben nicht der 1.000.000ste, sondern einer der anderen 999.999 ist und bleibt!

Ich frage mich eher, was für Menschen es sind, die solche Träume vorbehaltlos unterstützen. Sind das diese "Freunde" und "Familienmitgliedern", die völlig talentfreie Menschen in's offene DSDS-Messer rennen und sie vor einem Millionenpublikum zum Gespött werden lassen, weil sie ihnen partout nicht ehrlich sagen, dass sie halt nicht singen können? Oder sind es die Eltern, die ihre Kinder auch für absolut unterirdische Leistungen noch belohnen und ihnen ein "Talent" attestieren, wodurch diese Kinder gar keine Chance haben, ihre wirklichen Stärken und Talente zu entdecken und dann so richtig ernüchtert werden, wenn sie den Schritt in's wahre Leben wagen?

Bestärken, ermutigen, unterstützen - alles sehr wichtig und sinnvoll für Kinder, keine Frage. Aber doch bitte zielgerichtet, ehrlich und vernünftig, nicht einfach pauschal in jeder noch so abstrusen Situation...

Als ungelernte Kraft möchtest Du mit einem Nebenjob eine Wohnung mit all den dazugehörigen Kosten und einen Führerschein finanzieren? Träum weiter!

"Ich hab dich nicht nach das gefragt idiot. Lies mal richtig, lass das mal meine Sache sein wie ich mir das finanzieren werde"

Das Du mit 18 von der Hauptschule geflogen bist merkt man.

Ich hab Dich nicht nach Dem gefragt, Idiot. Lies mal richtig, lass das mal meine Sache sein, wie ich mir das finanzieren werde. -- einfach mal korrigiert!

Hi,

also erstmal find ich deinen Text mega Klasse.

So ich hoffe ich kann dir etwas Weiterhelfen. Also als erstes solltest du es deinen Eltern sagen das du von der Schule geflogen bist. Ich mein früher oder später erfahren sie es. Sei es ein Kumpel der sich verplappert hat oder von jemand anderen, aber es ist besser wenn sie es von dir erfahren & so früh wie möglich auch wenn man riesigen Respekt vor den lieben Eltern hat.

So jetzt auf deine andere Frage. Ja naja es ist ja alles schön & ich weiß wie es ist gleich nach der Schule zu arbeiten, aber anders bekommst du kein Geld. Nebenjob ist erst einmal ein guter Anfang. Wohnung würde ich mir überlegen das ist die größte Schuldenfalle in die du fallen kannst. Das würde sich auf langer Sicht nicht rentieren mit nur ein Nebenjob. Spar dir Geld & mach den Führerschein, aber vergiss nicht man braucht auch ein Auto dazu also überleg dir wann wie wo du das machst das kann auch ganz schnell nach hinten los gehen. Ach & wenn du ein guter Rapper bist & gaile Songtexte schreiben kannst ich mein warum nicht Versuch es einfach.

Aber sichdir eine Arbeit am Anfang auch wenn es total s*** am Anfang ist hey ich sag dir es gibt nichts schöneres als den nächsten Konto Auszug zu sehen wo du deine erste Selbstverdiente Kohle hast. 👍🏻

Hoffe ich konnte dir helfen.

LG 😸

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Endlich eine gescheite Antwort

du hast recht

danke!

ja schreibe schon seit 5 Jahren Texte und meine Freunde sagen mir oft das ich ein Genie bin im Thema Lyrik und besser als manch andere Rapper Texte schreiben kann

@Egallegal808

Probier dich aus es gibt heutzutage extrem viele Plattformen wo du dich beweisen kannst & alles. Aber vergiss echt nicht auch am Boden zu bleiben. Wie gesagt geh nebenbei arbeiten & erklär dich deinen Eltern auch wenn's vllt schwierig zwischen euch ist werden sie dich doch verstehen & hey wenn du um alles in der Welt Rapper werden willst. Du morgens aufstehst & singst rappst oder was weiß ich dann wirst du das machen. Lass dich nicht von Leuten mit diesem Schubladen Denken in eine Kiste stecken. Die haben sich schon ein Urteil über dich gemacht. Aber du nicht.

LG 😸

Kenne viele die so Naiv denken bis sie in die Realität ankommen und merken ohne Abschluss wenig bis keine Zukunftschancen.

Was möchtest Du wissen?