Aus der Kirche austreten, obwohl nie wirklich eingetreten?

5 Antworten

Das ist die unausweichliche Folge eines ärgerlichen Irrtums Deiner Eltern. Es handelt sich hier keinesfalls um eine Teilnahme an irgenwelchen kirchlichen Aktivitäten oder Zeremonien, sondern um eine Art Vereinsbeitrag, der hierzulande im Rahmen der Amtshilfe von der Finanzverwaltung eingezogen wird. Ich zahle vertragsgemäß auch Beiträge für einen Gesangsverein, in dem ich nie singe.

Wenn allerdings in der Personalakte Deines Betriebes der Eintrag "konfessionslos" nachzuweisen ist, dann hätte man meines Erachtens dort von Anfang an auf den Widerspuch aufmerksam werden und die Sache frühzeitig klären müssen. Das hätte Dir wohl nicht die Gebühr für den formellen Kirchenaustritt erspart, aber die seitherigen Kirchensteuern. Ob sich daraus für Dich ein rechtlicher Anspruch an den Betrieb ergibt, kann ich nicht beurteilen.

In Deutschland ist das halt so, dass sie Eltern über eine Mitgliedschaft des Kindes entscheiden. Entweder durch Taufe oder durch Angabe deiner Eltern bei der Einreise. Sie haben es halt so angeben und um das nun wieder zu ändern, kostet das halt eine Bearbeitungsgebühr, das ist überall so üblich. Kostenfreie Änderungen und Einwände sind meist nur sofort möglich, nicht aber Jahre später.

Unsere Eltern haben das halt an uns weiter gegeben ohne unsere Entscheidung. Deinen Namen haben sie dir auch gegeben und wenn du den nun ändern wolltest, dann kostet auch das eine Gebühr.

Das gilt für einen Ausweis (kostet Geld, muss aber vorhanden sein), ist ein Fehler drin und man merkt es zu spät, braucht man einen Neuen mit neuen Kosten. Stimmt beim Flugticket der Name nicht, muss er meist kostenpflichtig geändert werden.

Und wenn du was kaufst und zuviel bezahlst, kannst du auch Jahre danach nicht mehr reklamieren.

Meine Eltern haben mich taufen lassen und ich musste auch bezahlen, um wieder da raus zu kommen. Ich wollte nie in der Kirche sein. Aber ich bin ausgetreten, bevor ich Kirchensteuer zahlen musste, gleich nach der Ausbildung . Kostete eben eine Gebühr.

Du hast nur 2 Möglichkeiten:

Du zahlst die Gebühr und brauchst dann keine Kirchensteuer mehr zu zahlen. Damit ist der Fehler korrigiert.

Du lässt den Fehler bestehen und zahlst damit weiterhin Kirchensteuer, soweit du genug verdienst. wenn du weniger verdienst, lass den Eintrag so, wie er ist und lebe damit.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Als meine Eltern eingereist sind, war ich noch nicht geboren 😶. Ich kam erst zwei Jahre später auf die Welt. Die haben das wohl irgendwann beim Bürgerdienst nebenbei gemacht. Sie sind nie extra dafür dorthin gegangen.

Du bist getauft, und wenn du austreten möchtest, kostet das einen geringen Betrag und danach bist du raus aus der Kirche und zahlst keine Kirchensteuer mehr. Da muss man keinen Aufstand machen, geh einfach zum zuständigen Amt oder Gericht (je nach Bundesland verschieden) und gut ist.

Ich bin NICHT getauft. Warum soll ich eine Gebühr für das Austreten bezahlen, wenn ich NIEMALS Mitglied war.

@smkng

Du schreibst doch, dass "evangelisch" auf deiner Steuerkarte steht. Also bist du offiziell "getauft". Wenn deine Eltern da einen Fehler gemacht haben, ist das bedauerlich. Aber du kannst jetzt nur austreten, und das kostet. Danach hast du aber dann wirklich keine Kosten mehr.

@critter

😂 was verstehst du nicht daran, dass ich nicht getauft bin. Das steht da, weil meine Eltern mal angegeben haben, ich sei evangelisch. Bin ich aber nicht. Es gab niemals eine Taufe

Ganz einfach: du klagst den Verein, wenn du dir so sicher bist. Die Beweislast liegt nämlich nicht bei dir, sondern bei der Kirche. So haben wir das zumindest gelöst. Und lass dir nicht einreden, dass du irgendwelche Unterlagen vorlegen musst. SIE müssen es beweisen.

Wenn du registriert bist, ist das eben so. Was deine Eltern für dich als Minderjähriger bestimmt haben, gilt. Wenn du das ändern möchtest, musst du das eben tun, wo ist das Problem?

verkehrte Angabe ? Dann war auch die Impfungdes Kindes verkehrt, dann war auch die Anmeldung im Kindergarten verkehrt ??

Was möchtest Du wissen?