Aus dem USA-Urlaub Spiele ab 18 und indizierten Titel mitbringen (Dying Light)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich haben alle Spiele, die keine Freigabe der USK haben, keine Jugendfreigabe. Selbst wenn das Spiel in den USA ab 13 wäre ;-) Es gibt in den USA übrigens nicht sowas Exaktes wie USK18.

Beim Versand dürfte der Zoll da ran, bei der persönlichen Mitnahmen von Spielen, die für dein Alter im Erwerbsland freigegeben waren, interessiert das nicht.

Die Indizierung von Dying Light ist übrigens nicht Stufe A, sondern Liste A. Bei einer Indizierung kommen die normalen in Liste A und die, die man sich zur Beschlagnahmung genauer ansehen sollte, kommen in Liste B.

Was für mich dann bedeuten würde, dass der Zoll die einkassieren würde, da ich ja noch nicht volljährig bin?

Da wird nichts einbehalten. Du hast sie regulär dort legal gekauft und darfst sie damit einführen.

ich denke, dass sie sich dafür nicht interessieren werden

Meinen sie den Zoll?

Was möchtest Du wissen?