Aufstockung alg2 warte zeit 5monate!

3 Antworten

Sprich' noch mal mit Deinem Anwalt, denn da könnte evtl. noch eine Möglichkeit vor dem Bundesverwaltungsgericht wegen Untätigkeit möglich sein. DAS nur für den Fall, das vorherige Lösungsmöglichkeiten mit Sachbearbeitern, deren Teamleitung und Eruierung der sozialrechtlichen Möglichkeiten jeweils in dieser Folge bereits trotz grösster Bemühungen um Konversation und Lösung bislang erfolglos blieben. Zu bedenken dabei muss allerdings die Bemessungsgrundlage dahingehend sein, was Niveau der Grundsicherung allgemein ist, bzw. was Du selbst dahingehend beanspruchen möchtest an möglicher Aufstockung. Denn dazu kamen Deinerseits noch keinerlei Anhaltspunkte. 

Diese Verschleppungstaktiken haben leider oft Methode. Mitunter hilft mal ein Termin beim Chef der Anstalt. Eigentlich darf die Bearbeitungszeit nicht länger als 8 bis 14 Tage dauern, das ist Amtsvorgabe.

Ich würde nach dieser Zeit wie gesagt zum Chef gehen. Man beantragt diese Gelder nicht aus Langeweile, von daher kann man nicht über Monate oder sonst wieviele Wochen darauf warten, dass was ausgerechnet wird.

Also beim teamleiter usw habe ich schon vorgesprochen.  Aber ohne Erfolg.  Nach Aufforderung zum Sachverhalt von meiner Anwältin mit Frist dann die Antwort von 7wochen bearbeitungszeit.

Aufstockung zur Grundsicherung möchte ich da mein Lohn nicht zum leben reicht und ich alleinerziehend bin. 

Oder was meinst du genau?

Danke für die Antworten :-)

Was möchtest Du wissen?