Aufhebungsvertrag in der neuen Bewerbung erwähnen?

 - (Ausbildung und Studium, Beruf und Büro, Aufhebungsvertrag)

3 Antworten

Spätestens WENN es zu einem Vorstellungsgespräch kommt, wirst du das beantworten müssen.

Andererseits kann deine Bewerbung aber auch schon durch die Lücke im Lebenslauf in den Reisswolf gehen.

Eine Falschaussage im Lebenslauf wird sehr schnell bemerkt werden. Dann kannst du gleich wieder gehen.

Wie wäre es wenn du dich bei der IHK meldest un d dich dort beraten lässt, wie man diesem Umstand beschreibt.

Das etwas nicht passte musst du nicht erwähnen, denn das geht allein schon aus der Bewerbung heraus.

Johann-Jakob-Widmann-Schule in Heilbronn!

Früher fand ich meine Bewerbungen auch immer sehr super und habe mich dann gewundert, weshalb die Reaktion ganz anders war, als ich es mir vorgestellt hatte.
Wenn ich heutzutage fremder Leute Bewerbungen lese / lesen muss, dann weiss ich genau, was schief läuft. Manchmal ist Älterwerden doch total super.

Deine Bewerbung jedenfalls wird leider eine Absage zur Folge haben.
Fang einfach noch mal ganz von vorne an.

Und warum gibst du dann nicht konkrete Tipps?

@rotreginak02

Zum einen war das ein Tipp und zum anderen muss ich mich ja nicht bewerben.

Das ist doch das dauerhafte Problem: entweder werden ein- und dieselben Bewerbungen seit 50 Jahren kopiert (jeder kennt den Standard-Wortlaut) und nur die Adressdaten ausgetauscht oder die selbst verfassten, lustlosen Zweizeiler sind das Spiegelbild der Motivation des Bewerbers.

@Golfgottheit

Da gebe ich dir Recht, ein Grund mit, warum ich den Job in der HR nach einigen Jahren auch gegen einen anderen getauscht habe. Ich muss zugeben, das hier wikt auch sehr motivationslos. Anderen helfe ich da manchmal auch gerne, wenn sie selber echte Motivation zeigen..

@rotreginak02

"Mein letzter Betrieb hat meinen persönlichen Anforderungen leider nicht entsprochen" ist ja mein persönliches Highlight. Dass so etwas gar nicht geht muss man selbst bemerken. Und zu erklären, weshalb das nicht geht, ist nicht meine Aufgabe. Dafür haben die Eltern 17 Jahre lang Zeit gehabt.

@Golfgottheit

immerhin ist das originell..wenn auch nicht zielführend

@rotreginak02

...und passt überhaupt nicht zum Berufswunsch, sondern - wenn überhaupt - eher in den Frisörbereich! 😂
Originelle Formulierungen werden übrigens auch sehr schnell mit 'verhaltensoriginell' assoziiert. Dazu noch das falsche Foto und die Bewerbung wird gar nicht erst gelesen. So sieht's in der Praxis aus.

@Golfgottheit

Da kann ich selber ein Liedchen von singen..war lange genug in der Praxis, deshalb habe ich das "originell" auch in Anführungsstriche gesetzt ..

Was möchtest Du wissen?