Aufenthaltsbestimmungsrecht Kind Großeltern?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Eltern müssen den Teen nach Hause schicken.

Das ergibt sich aus der alleinigen Sorge. Das Aufenthaltsbestimmungsrecht regelt nur den Wohnort.

Versuch mal das Jugendamt mit ins Boot zu nehmen.

soweit ich weiß, müssen sie das kind nur heimschicken wenn dort keine gnefahr für das kind besteht. Man kann aber auch zur polizei gehen und sich dort als großeltern rat holen. Aber das aufenthaltsbestimmungsrecht bleibt bei der mutter in dem fall, man müste es ihr gerichtlich entziehen lassen. aber schimpfen ist nun echt kein grund um nicht heim zu wollen :) ich hoffe ich konnte etwas helfen

Angst vor der Mutter zu haben, daß man nich nach Hause will, is in der Regel kein gutes Zeichen für die Mutter-Kind-Beziehung.

@treblis

Stimmt, gebe dir da vollkommen Recht. Aber ich kenne die Familie und eigentlich haben die beiden ein total gutes Verhältnis und eben weil es so ist und der kurze sowas gar nicht kennt, meine Streit mit Mutter, wird alles dramatisiert wenn es dann mal knallt. Ne, die Großeltern als Schlichter klappt gar nicht. Die haben nämlich gar kein gutes Verhältnis zu ihrer Tochter / b.z.w. Mutter des Kindes und unterstützen ihn eher in diesem Drama

Können die Großeltern vielleicht Schlichter sein?

Müssten sie eigentlich schon. Aber wenn das Enkelkind so große Angst hat, daß es partout nich will, sollten auch die Großeltern es nich drängen sondern versuchen die gesamte Situation glimpflich ausgehen zu lassen. Das ruhig über das Gelaufene, warum sich gestritten wurde, gesprochen wird.

Was möchtest Du wissen?