Auf wen soll ich die Rechnung ausstellen lassen?

6 Antworten

Die Firma schreibt die Rechnung an den Auftraggeber. der muss sie auch bezahlen.

Falls dein Freund eine Haftpflichtversicherung hat, wird er dort erst einmal eine Schadensmeldung einreichen müssen. Natürlich wird die erst mal geprüft, bevor der Versicherer zahlt.

Falschaussagen führen unweigerlich zur Leistungsverweigerung.

Leite es an deinen Freund weiter, welcher es wiederum an seine Versicherung weiterleitet. Ob die dann wiederum zahlen ist eine andere Sache, da es eventuell ein grob fahrlässiges Verhalten war (hast den Unfallhergang nicht geschildert).

Ich war auf Toilette und er hatte weiter gekocht dann gab es einen Fettbrand und er wusste nicht wie er sich verhalten sollte und hat die Pfanne auf das Fensterbrett (außen) gestellt. Also eigenverschulden. Das hat eben das Fenster nicht ausgehalten.

@Junior1598

Ich denke das regelt die Versicherung wohl. War eben eine Ausnahmesituation und fällt dann vermutlich unter "einfache Fahrlässigkeit".

Wen der verursacher versichert ist dan auf ihn die rechnung austeln lassen bzw rede mit ihm das er mit seiner versicherung redet.Die Wohlen bestimm auch erstmal den kostenvoranschlag sehen.

Na wenn du den Auftrag erteilst muss die Rechnung auch auf dich laufen und die Firma wird auch von dir das Geld verlangen. Ob du das dann von irgendjemandem zurückbekommst wird denen egal sein.

Wenn dein Kumpel eine Versicherung hat dann soll es die Versicherung übernehmen
Und wenn er keine Versicherung hat soll er es zahlen punkt.
Jeder ist verantwortlich für die Sachen die man macht.

Und die Antwort auf die Frage ist wo...?

Was möchtest Du wissen?