Auf Sondernutzungsrecht kleinen Schuppen errichten?

8 Antworten

Nicht genehmingungspflichtige Baulichkeiten erfüllen den Anspruch der in der Teilungserklärung definiert ist voll umfänglich! In dem Falle ist keine Baugenmigung erforderlich. Die Zustimmung der Miteigentümer über die Zulässigkeit der Errichtung ist bereits Gegenstand der Teilungserklärung im Hinblick auf die grundsätzlich genehmigte Verwendung des Sondernutzungsrechtes.

"auch von der Baubehörde genehmigt wird" NEIN ! Das Teil muß nur prinzipiell "genehmigungsfähig" sein. Kaufe einen anständigen Bausatz und zimmer nicht selber was auf blöd zusammen. Es wird hier nur um die Optik gehen, es soll verhindert werden das die Nachbarschaft auf eine häßlige, windschiefe Laube gucken muß

Auch baugenehmigungsfreie Vorhaben müssen alle Bauvorschriften einhalten!

@Seehausen

Ja, bedürfen aber keiner Abnahme. Daher muß es nur prinzipiell "genehmigungsfähig" sein, so wie es im Vertrag auch drinsteht.

@mb774

"Abnahmen" sind sowieso kaum noch in den Landesbauordnungen vorgeschrieben. Aber die Bauaufsicht kann jederzeit Baukontrollen durchführen; erst recht natürlich aufgrund von Beschwerden der Nachbarn.

Ich würde mir da eine schriftliche "Sache" vom zuständigen Bauamt einholen und wäre somit aus dem "Schneider".

Da wird er keine verbindliche Antwort bekommen!

Super danke für die Antworten!

Ich fasse zusammen: 1.) ich benötige für die Errichtung des Schuppens KEINE Zustimmung der Miteigentümer (das ist mir sehr wichtig, denn man liest ja öfters Horrorgeschichten.) 2.) Wenn ich mir unabhängig von der Größe des Schuppens eine Baugenehmigung erteilen lasse/bzw. schriftlich kurz die Bestätigung vom Bauamt einhole bgzl Abstandsflächen usw... bin ich auf der sicheren Seite.

Vielen Dank nochmal. gruß hacke

Nach WEG darf der Schuppen ohne weiteres gebaut werden.

Ob baurechtliche Vorschriften eingehalten werden kann nier niemand beantworten, da auch baugenehmigungsfreie Vorhaben alle Vorschriften des öffentlichen Rechts beachten müssen, z.B. Grenzabstandsflächen, Bebauungsplanfestsetzungen etc.

Was möchtest Du wissen?