Audible, wirklich kostenfrei möglich?

3 Antworten

Das klappt tatsächlich. Du musst mir unbedingt dran denken das zu kündigen. Sonst stehst du da nach acht Monaten mit einer Rechnung in Höhe von 80€ das haben sie über mein Amazonkonto abgezogen. Ich habe da dann angerufen und Gott sei dank alles rückerstattet bekommen. Habe davon ja nichts genutzt. Also schon so eine kleine Abofalle, aus der du aber leicht wieder rauskommst

Ja, ich habe es auch vorher gekündigt bekommen...

Das ist wirklich so einfach. Du bekommst im Probemonat ein Hörbuch gratis. Ab dann kostet jedes monatliche Hörbuch 9,95.

Allerdings ist es recht unpraktikabel, da man durch den Kopierschutz nicht einfach so die Hörbücher auf den MP3 Player überspielen kann.

Mein Sony MP3 Player wird leider nicht unterstützt. Daher war das recht aufwendig die Hörbücher auf den Player zu bekommen.

ein guter Freund arbeitet an einer Tankstelle und soll folgendes unterschreiben: Ist das Rechtens?

ein guter Freund arbeitet an einer Tankstelle und soll folgendes unterschreiben: Ist das Rechtens? (Schreiben vom Chef) Wegen der derzeit massiven Kassendifferenzen sehe ich mich gezwungen einige Änderungen beim Umgang mit dem Kassengeld vorzunehmen: -jede Kasse wird grundsätzlich vor und nach Abrechnung der Schicht gezählt, mit Einzelgeldnachweis auf der Rückseite der Schichtabrechnung mit Datum, Uhrzeit und Unterschrift, für den nächsten Mitarbeiter, der die Kasse übernimmt. -der übernehmende Mitarbeiter dokumentiert jeweils den Zählstand auf der schon vorhandenen Schichtabrechnung mit Datum, Uhrzeit und Unterschrift und führt die Schicht fort -jede Kassenminusdifferenz wird ab Januar 2017 vom Mankogeld abgezogen -Kassendifferenzen ab 1 Euro werden sofort mit der nächsten Schicht ausgeglichen -Kassendifferenzen können jederzeit in der Bedienerabrechnung eingesehen werden

Vorgehensweise verstanden und dringend einzuhalten Name Datum Unterschrift

Fakt ist eines, haben die MA ein Kassenplus, bekommen sie das Geld auch nicht, auch Trinkgeld ist einzutippen - andest herum - kommt ein Kunde und hat für 20,01 Euro getankt, sollen die Kollegen bei Barzahlung nur 20,00 Euro verlangen (basteln sich also selber Ihr Minus) - und das Ganze beim Mindestlohn in rollender Woche in Früh-Spät-Nachtschicht

Im Falle meines Freundes sieht es so aus: 03.01. +0,25 04.01. -0,45 05.01. +0,62 07.01. +1,45 08.01 -0,92 09.01. +0,47 10.01. -1,84 15.01. +0,12 16,01 +0,64 20.01. -0,22 21.01. -0,21 22.01. +0,11 23.01. +0,52

Abrechnung 1,00 zu zahlen

...zur Frage

Ist mein Arbeitszeugnis gut, oder alles nur Fassade?

Moin,

für mich liest sich das alles immer gut. Da aber von Natur aus die Arbeitszeugnisse immer "gut" ausfallen, bin ich mir nicht sicher ob das nicht nur reine Fassade ist... Vielleicht kennt sich damit jemand aus, ob das wirklich brauchbar ist:


Herr M., geb. am 22.03.1994, war vom 16.04.2016 bis 30.06.2016 als Servicemitarbeiter in unserem Unternehmen in DORF beschäftigt.

Unser Unternehmen, die ....................

Zu den Arbeitsaufgaben von Herrn M. als Servicemitarbeiter gehörten unter anderem die Kundenbetreuung, Bestellungen von Getränken und Wareneinkauf, der Umgang mit Wechselgeld und den dazugehörigen Abrechnungslisten sowie Reinigungsarbeiten in unserem Center.

Die Anforderungen seiner Position erfüllte er aufgrund seines sehr fundierten und vielseitigen Fachwissens mit stets guten Resultaten. Durch die regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungskursen hat Herr M. sein Fachwissen stets erweitert. Seine neu erworbenen Kenntnisse setzte er sofort erfolgreich in die Praxis um. Dank seiner Ausdauer und seiner positiven Arbeitseinstellung zeigte er sich auch starkem Arbeitsanfall jederzeit gewachsen. Wir schätzen ihn insbesondere auch als stets zuverlässigen, pflichtbewussten und ehrlichen Mitarbeiter. Herr M. ergriff von sich aus die Initiative und setzte sich mit überdurchschnittlicher Einsatzbereitschaft für unser Unternehmen ein. Die Arbeitsleistung fand immer unsere volle Anerkennung. Herr M. hat dem Unternehmen in seinem Verantwortungsbereich gute Dienste erwiesen. Mit seinen guten Leistungen und Erfolgen waren wir stets voll zufrieden. Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war stets einwandfrei. Auch sein Verhalten gegenüber Kunden war vorbildlich.

Mit dem heutigen Tag scheidet Herr M. auf eigenen Wunsch aus unserem Unternehmen aus. Für die Zukunft wünschen wir Herrn M., der wir an dieser Stelle ausdrücklich für die stets guten Leistungen danken, beruflich und persönlich alles Gute und weiterhin Erfolg.

...zur Frage

Darf der Tierschutz diese Forderungen im Vertrag stellen?

also wir haben unseren hund ja vom tierschutz..

und wir haben uns den vertrag damals auch alle durchgelesen und zugestimmt.. trotzdem finden wir, dass manche punkte total daneben sind und fragen uns, ob man das überhaupt darf

Mit Unterzeichnung des Vertrages verpflichtet sich der neue Eigentümer (...) zu folgenden Punkten

  • bei auftretenden Problemen z.B. Beißen, Entlaufen und Ungehorsam mit dem Tierschutzverein in Verbindung zu tsetzen, um Beratung einzuholen bzw. professionelle hilfe von Tiertrainern, Tierpsychologen in Anspruch zu nehmen.

  • (...), sondern es auf eigene Kosten kastrieren zu lassen. Eine Kastrationbestätigung ist nach Durchführung der Kastration durch den Tierarzt auszufüllen und an den Tierschutzverein zurückzuschicken.

  • Der Tierschutzverein behält sich ein Herausgaberecht vor, wenn das Tier nach Ermessen des tierschutzverein nicht mehr bei seinen neuen Besitzern bleiben kann oder soll. Treten solche Umstände ein, hat der Übernehmer das Tier entgeld- und entschädigungslos wieder in den Besitz des Tierschutzvereins zu übergeben.(...) Das Tier darf nicht ohne zustimmung des Tierschutzvereins ins Tierheim verbracht oder an Dritte weitervermittelt werden.

Im Falle des Verstoß gegen die im Vertrag genannten Verpflichtungen erfolgt die entschädigungslose Rückgabe des tieres und eine Vertragsstrfae in Höhe von 500euro.

Dürfen die sowas wirklich alles so in enem Vertrag haben.. wenn die meinen (und man kann ja vieles meinen) das der Hund es aufeinmal nicht mehrt gut hat, dass die den dann einfach wegnehmen dürfen usw?

zudem wurde uns vom Tierarzt gesagt, das der Hund die Grundimpfungen nur einmal und nicht zweimal hat.. kann ich das Geld für die Impfungen noch vom Tierschutzverein verlangen? das ist doch schließlich deren aufgabe, das Tier mit allen Impfungen ect nach Deutschland zu holen oder ggf nachzubessern, oder nicht?

zudem befolgen die ihre eigenen vertragsklauseln nicht mal.. die abgebliche nachkontrolle war immer noch nicht und unsere vermittlerin meldet sich seit wochen auch nicht mehr.

...zur Frage

Mein Freund bereut Gutefrage Anmeldung stark,sorgen machen,wenn Email = Name?

Hallo Liebe User,

Diese Frage ist toternst gemeint und ich hoffe auf wirklich hilfreiche Beiträge zu diesem Thema. Ein sehr guter Freund hat sich auf dieser Plattform neuerdings angemeldet, und zwar mit seiner Emailadresse,die seinen Vor und Nachnamen enthält ( z.B. Peter-Schmidt@web.de)

Außerdem hat er persönliche Fragen,die sein Leben und seine Familie betreffen gestellt und bereut sehr sehr,dass er diese reingestellt hat. Nun ist er völlig psychisch getroffen und bereut das ganze...seine Fragen wurden nie gelöscht auf Anfrage an das Support. Seine Fragen an euch( er ist schon so paranoja,dass er sich hier nicht mehr anmeldet,nachdem ihm die Agbs beim zweiten Durchlesen geschockt haben) muss er sich Sorgen machen,dass er seinen richtigen Namen als Email angegeben hat ? Könnte gutefrage seine identität somit an dritte weitergeben,wenn er irgendwo in Medien erscheint ? Würde gutefrage seine Fragen an zukünftige Arbeitgeber schicken,bzw könnten die arbeitgeber das fordern hier ? er hätte bestes gewissen,wenn er in seiner email nicht seinen richtigen namen eingegeben hätte...sollten seine fragen doch noch gelöscht werden,behält gutefrage diese dennoch unter seinem Namen und kann diese weiterleiten ?eure antworten bitte und wenn es geht nur hilfreiche und nicht in dem sinne "er hätte die agbs 3x lesen sollen" er ist geschockt und hat angst,dass seine Fragen an dritte weiterkommen oder im system bleiben,auch wenn sie denn irgendwann gelöscht werden. Dürfte er im ernsten Fall dagegen klagen wegen Datenschutz ? Ich hoffe allerdings,dass dies nicht nötig ist,falls es nicht an Medien/Arbeitgeber o.ä. weiterkommt grüße

hier nochmals ausschnitte von den agbs, die ihm sehr angst machen

*(3) Gutefrage.net ist berechtigt, die vom Nutzer erhaltenen Daten unter Beachtung der Vorgaben der anwendbaren Datenschutzbestimmungen zu bearbeiten und zu speichern. Im Einzelnen willigt der Nutzer darin ein, dass gutefrage.net die vom Nutzer im Rahmen der Registrierung gemachten Angaben speichert und bearbeitet.

Gutefrage.net behält sich vor, hiervon abzuweichen, wenn er auf Grund gesetzlicher oder behördlicher Anordnungen Daten des Nutzers offen legen muss.

(6) Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass die gespeicherten Stammdaten sowie die freiwilligen Angaben zu Zwecken der Marktforschung und zur individuellen Erstellung und Versendung ausgewählter Informationen per Post, E-Mail und Telefon genutzt werden dürfen. Gutefrage.net ist ferner berechtigt, diese Daten auch an beauftragte Dienstleistungsunternehmen (Auftragsdatenverarbeiter) weiterleiten. Die hiermit erteilte Einverständniserklärung kann jederzeit gegenüber gutefrage.net per Mail an info[at]gutefrage.net widerrufen werden.

(4) Insbesondere ist gutefrage.net berechtigt, die Beiträge unter anderen Domainadressen öffentlich zugänglich zu machen, sowie diese im Rahmen von Druckwerken (Zeitschriften und Bücher) zu verwerten.*

...zur Frage

Schillig Leder Couch BLUES sondert ganz schlimmen Geruch ab....

Hallo miteinander,

seit einem Monat nennen wir eine E. Schillig Leder Garnitur "BLUES" Longlife Leder 145 schwarz

unser eigen. Leider riecht die Couch dermaßen, dass wir uns an den Hersteller Ewald Schillig gewandt haben, nachdem lüften etc nichts gebracht hat. Ich wollte wissen, was bei dem Geruch zu tun ist. Dieser verwies uns direkt an das Möbelhaus, man selbst hätte nichts damit zu tun, das Möbelhaus wäre Vertragspartner. OK, gesagt - getan. Im Möbelhaus hatte man noch weniger Lust auf uns, wollte uns allerdings einen neutralen Gutachter schicken, um den Geruch zu testen. Soweit, so gut...

Nun haben wir uns dummerweise das Longlife Leder aufschwatzen lassen, was ÜBERHAUPT NICHTS mit dem Dickleder 140 von Schillig zu tun hat. Weiches knautschiges Leder, was Körperwäre aufnimmt, sucht man vergeblich. Bei Kauf ließ man auch unerwähnt, dass man sich erst einmal bei Schillig registrieren muss, um in den Genuss der für 400 Euro Mehrpreis erworbenen Longlife-Leder-Garantie zu kommen und das man sich verplichtet, spätestens alle 6 Monate eine spezielle Schillig Lederpflege zu kaufen und damit die Couch einzureiben. Sonst keine Garantie.....!!!!

Nachdem wir gestern abend noch mal einen Versuch auf unserer Couch gemacht haben, mussten wir diese nach 2 Stunden verlassen. Den Film konnten wir aber noch zu Ende sehen :-) Noch heute morgen habe ich tränende Augen und sie brennen.... das kann doch nicht sein, oder? Ich rief noch einmal bei E. Schillig an und wollte wissen, wie so etwas passieren kann? Ob es an dem Longlife Leder liegt mit der Extra Pigmentierund und Haltbarkeit, aber die Dame war sofort genervt, sprach immer davon, dass sie ja nicht wissen könne, ob die Couch wirklich riecht usw. Das stimmt zwar, aber das war auch nicht meine Frage.... nun, bei dem gernervten Tonfall der Schillig Dame beendete ich dann das Gespräch. Es macht ja doch keinen Sinn. Wenn man gekauft hat, ist man als Kunde nichts mehr wert.

E. Schillig und Longlife Leder halte ich für den größten Reinfall (das unebene Leder und die Macken erwähne ich schon gar nicht mehr, das störte mich anfangs - und dann kam der Geruch dazu) ich kann nur mit Decke auf der Couch sitzen, weil das Longlife Leder nicht wärmt. Nun, wir werden sehen, wie es weitergeht. Nur soviel: fallt nicht darauf rein, wenn Euch der Verkäufer 2 Lederläppchen unter die Nase hält (longlife und dickleder) und dann behauptet, beides wäre gleich... ich finde, das stimmt nicht. Setzt euch auf eine Couch, nur das gibt das wirkliche Empfinden, die Wärme etc wieder.

Ich bin nun gespannt, was der Gutachter, der hoffentlich wirklich neutral ist, sagt....

Viele Grüße aus Düsseldorf

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?