Attestpflicht wegen zu vieler Fehltage?

4 Antworten

Wie oft bist du denn krank, dass dich das finanziell ruiniert?! Und warum zahlst du 5 Euro für so eine Unterschrift?

Dagegen vorgehen kannst du nicht, es ist ganz normal, dass man ab einer gewissen Anzahl Fehltage ein ärztliches Zeugnis vorlegen muss.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ich bin Arzt

Das mit dem ,,ich werde arm" habe ich doch nur so gemient

Attestpflicht gibt es nur ganz selten. Viele sagen zu Bescheinigungen wie Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, dass es ein Attest ist. Das stimmt aber nicht ganz. Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen kosten nichts. Natürlich stellt sich dein Arzt dumm solange du nix sagst weil er Geld daran verdient :D

Sowas aber auch...

Der Arzt soll dir eine normale AU (Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung) ausstellen, so wie für jeden kranken Berufstätigen auch. Das kostet auch nichts extra.

Gegen eine ärztliche Bescheinigung für jeden Feltag ist aber nichts einzuwenden, wenn das überhand genommen hat in letzte Zeit.

Anderen Arzt suchen. Bei meinem kostet der ganze Spaß nur 1€

Was möchtest Du wissen?