Attest und Klassenarbeiten?

5 Antworten

 Als ich zum Arzt wollte, stand an der Tür ein Zettel,

Normaler weise ruft man vorher an, ob man vorbei kommen kann. Da hättest Du schon erfahren, welcher Vertretungsarzt für Dich zuständig ist. Den hättest Du dann anrufen können.

Es klingt ehrlich gesagt nach einer Ausrede, daher kannst Du getrost die sechs annehmen.

Merkwürdig dass dir deine Eltern nicht gesagt haben dass ärztliche Atteste nur maximal 3 Tage rückwirkend ausgestellt werden.

Dass sich deine Eltern nicht darum gekümmert haben dich zu einem Vertretungsarzt zu bringen der dir dein Attest ausgestellt hätte.

Sprich mit deiner Lehrkraft, etwas anderes bleibt dir nicht übrig.

Ein Gespräch mit der Lehrerin ist doch nun nur die einzige Möglichkeit keine 6 zu kassieren..... deshalb frage ich mich, warum du dir überhaupt in den Sinn kommt es als Zeitverschwendung zu sehen...

Die 6 akzeptieren, und für das nächste Mal lernen, dass es mehr als einen Arzt gibt.

Erklären geht immer, die Chancen stehen allerdings schlecht. Versuchs trotzdem.

Was möchtest Du wissen?