Asylrecht. Asylbewerber will zur Ihr in die Wohnung einziehen?

4 Antworten

Natürlich darf er sich bei Deiner Freundin anmelden. Deine Freundin sollte mal beim Amt anrufen und nachfragen. Das Geld, was man vom Amt erhält, ist ja auf das Minimum beschränkt, was man braucht, um leben zu können. Er wird ja nicht weniger zum Essen brauchen, Stromkosten aber z.B. werden wahrscheinlich geringer oder auch Versicherungen. Deine Freundin sollte den Vorteil für sich nutzen, dass die Kommunen, sehr belastet sind und wahrscheinlich extrem froh, wenn wieder ein Zimmer frei wird.

Wenn er dort einzieht, muss er sich melden, seinen Wohnadresse ummelden. Wie das mit den anderen Fragen aussieht weiß ich nicht, das kann sicher die Ausländerbehörde beantworten.

Ist sie nun seine oder deine Freundin oder eure Freundin und ist sie überhaupt eine Freundin?

.... möchte zur seiner Freundin einziehen .... denn meine Freundin ist ..... möchte mit seinem Freund der ....

Ansonsten hat die Welfenfee recht!

;)

anmelden / ummelden sollte aber gehen

ein Asylbewerber muß/darf sich nicht beliebig ummelden , wenigstens nicht in den ersten Wochen. Er hat sich zunächst am zugewiesenen Ort aufzuhalten.

Was möchtest Du wissen?