Assessment-Center - Was erwartet mich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

jedes Unternehmen hat da verschiedene Aufgaben im Assessment Center. Meist gibt es Einzel- und Gruppenaufgaben und Gruppendiskussionen. 5 bis 12 Teilnehmer sind häufig. Manche ACs dauern 3 Stunden, andere einen ganzen Tag.

Bei den Aufgaben sind mehrere (stille) Beobachter anwesend, die sich Notizen machen. Dabei wird besonders auf Eigenschaften geachtet, die für die Ausbildung bzw. den Beruf wichtig sind. Das können z.B. sein: Freundlichkeit, Höflichkeit, Zielstrebigkeit, Kollegialität, Sympathie, wirtschaftliches Denken, Überzeugungskraft ....

Es ist sehr hilfreich, wenn man beim AC die Beobachter schnell vergisst. Ungünstig ist es, wenn man immer nur denkt "was erwarten die von mir?", "Was soll ich machen, damit ich einen guten Eindruck mache?" . Das hemmt nur und man wirkt unnatürlich. Es ist für alle Beobachter normal, dass man aufgeregt ist. Es erwartet auch keiner perfekte Bewerber. Das AC kann einen davor schützen, einen Ausbildungsplatz zu bekommen, der nicht zu einem passt.

Gruß

RHW 

Hallo, vielen Dank für deine ausführliche und hilfreiche Antwort :-).

@Dorado2

Danke für den Stern!

Bitte. immer wieder gerne :-)

Hallo Dorado2,

in einem Assessment-Center werden zumeist sogenannte Bewerbungstests durchgeführt, bei denen sowohl deine fachlichen als auch sozialen Kompetenzen geprüft werden sollen. So ist es gut möglich, dass zusammen mit anderen Bewerbern bestimmte Aufgaben gestellt werden, die es zu bewältigen gilt. Hier geht es nicht vorrangig um eine exakte Lösung der Aufgaben, sondern vielmehr darum, diese strukturiert und gut durchdacht anzugehen.

Viel Erfolg!

MissLilioara

Vielen Dank für deine ausführliche und hilfreiche Antwort. :-)

Hallo Dorado2,

wenn Dir die Bewerbung wichtig ist, würde ich Dir empfehlen, Dich mit Hilfe der einschlägigen Ratgeberliteratur auf das AC vorzubereiten. Darüber hinaus kannst Du auch hier mal schauen: karrierebibel.de/assessment-center-uberzeugen-im-auswahlgesprach/

Hallo, vielen lieben Dank. deine Ratgeberliteratur werde ich mir mal genauer anschauen. das wird mir bestimmt weiter helfen. :-)

@Dorado2

Bitte, gerne! Viel Erfolg! :-)

Du wirst unter Beobachtung mit den anderen Bewerbern beispielsweise Diskussionen führen. Oder binnen vorgegebener Zeit eine kleine Mindmap erstellen und vorstellen. Oder sie werden dir einen Gegenstand geben und ein paar Angaben und mit diesen Daten sollst du es an sie verkaufen.

Bei all den Aktionen werden dich Mitarbeiter der IKK beobachten und einschätzen, im Vergleich zu den anderen.

Hallo, vielen Dank für deine ausführliche und hilfreiche Antwort. hmm, verstehe. jetzt kann ich mir ein besseres bild davon machen. :-)

Das ist mittlerweile in vielen Unternehmen üblich und läuft fast immer gleich ab. Leichte Abweichungen kann es natürlich geben. Das AC ist einfach ein Mittel, um sich ein umfangreiches und genaues Bild von einem Bewerber machen zu können und zu ermitteln, wer am besten zum Arbeitgeber passt.

Es gibt verschiedene Inhalte, oft sind es Rollenspiele, Interviews, Fragebögen die du ausfüllen musst, Diskussionen mit den Mitbewerbern, Präsentationen die du im Vorfeld alleine oder im Team ausarbeitest.

Das ist alles kein Hexenwerk, hat noch jeder überlebt :) Viel Erfolg!

Hallo, vielen lieben Dank für deine ausführliche und hilfreiche Antwort. :-)

Was möchtest Du wissen?