Artikel 13 und Streams?

5 Antworten

Illegale Streamingdienste haben sich bislang auch nicht um das geltende Recht geschert, wäre Irrsinn wenn sie es dann täten.

Und welche Auswirkungen es haben wird, wie die einzelnen Anbieter damit umgehen, das werden wir dann erst wissen wenn es soweit ist.

Nein, wird es nicht.

Artikel 13 bezieht sich nur auf services wo user datein hochladen können. Bei watchbox und crunchyroll können user das nicht, also müssen die dort auch nichts beachten.

Würde ja auch keinen sinn machen.

Die illegalen Anbieter können nicht noch illegaler werden. Denen ist das Urheberrecht sowieso gänzlich egal.

Hallo,

LG Culles

 - (Internet, Recht, Politik)

Artikel 13??  Welches Gesetz meinst du denn??

Sinnloser kann man ja wirklich keine Frage stellen!

Ich denke er bezieht sich auf artikel 13 in der neuen EU richtlinie zum urheberrecht im digitalen binnenmarkt. Also (noch) garkein gesetz, sondern ne richtlinie, die auch noch nicht durch ist..

@jort93

Dann solltest du solche Details in Zukunft bei deinen Fragen dazu schreiben.

Nicht jeder hat mit einer noch nicht existierenden EU-Richtlinie zu tun.

Wenn man nur ein wenig Krips hat und sich die Frage richtig durch ließt kann man spätestens nach diesem Satzausschnitt (Artikel 13 wenn es TATSÄCHLICH kommt) davon ausgehen welches Gesetz ich meine und 2. War diese Frage nicht an unwissende gestellt sondern eher an die Personen die sich mit der Thematik etwas besser auskennen als ich ansonsten hätte ich diese Frage nicht gestellt.

@yoloswagtc

Ich denke eher, dass dir der Krips fehlt, denn sonst hättest du deine Frage anders formuliert.

@Unterfranke61

Dann Schlag doch bitte vor wie ich die Frage formulieren soll anstatt es dauernd zu wiederholen.

Was möchtest Du wissen?