Argumente GEGEN Altersvorsorge

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Geldverlust denn wer garantiert mir ob die Rentenvorsorge in ein paar Jahren überhaupt noch etwas wert ist .Unsere tollen Politiker bekommen doch eh nichts gebacken - schmeissen Geld für protz und Prunk raus. Ausserdem muss man fürs Ersparte auch noch kräftig Steuern und Beiträge bezahlen.

Ja ,das ist ungerecht .Das man nicht mal sparen kann für den Wohlstand ,ohne dafür Steuern bezahlen zu müssen.

dagegen spricht,das bei solchen verträgen immer die bank einen grossen anteil verdiehnt,wenn schon altersvorsorge,dann ohne sparverträge

Lege einfach das zurück, was du kannst. Aber bleib immer alleiniger Eigentümer, das heißt niemals einem Dritten dieses geben.Es sollte immer werthaltig bleiben, auch noch nach Jahrzehnten. Und es sollte kein Zugriff vom Staat möglich sein, z.B. durch die Haftung der Bürger durch den ESM-Vertrag. Auch solltest du niemals Steuern auf deine Auszahlungen zahlen. 

[Link vom Support entfernt]

Es gibt keine Gründe, die GEGEN eine Altersvorsorge sprechen. Jeder, selbst der masochistisch veranlagte, braucht eine da zu wenigstens 90 % feststeht das es sonst im Alter überall fehlt! Worüber man streiten kann, ist die Form der Vorsorge - hier gibt es aber auch einen sicheren Punkt. Selbst die schlechteste Vorsorge (das sind übrigens die, die auf Geldwerte setzen ... Sparbuch ect.) ist immer noch besser als gar keine - selbst wenn damit Geld verloren wird. Ob ein Krieg kommt oder ".... der große Vernichter als Marchmellow MAnn" spielt doch bei der Vorsorge keine Rolle. Wenn nichts passiert fragen vielleicht die Enkel in 50 Jahren wieso sie für Deinen Unterhalt zu 100 % aufkommen müssen! Such diie eine Form der Vorsorge die zu Dir passt, evtl. erstmal klein anfangen, und bespare sie regelmäßig!!!! Übrigens sind Sachwerte immer die beste Form der Vorsorge!

Eine Millionenerbschaft, keine Familie, tödliche Krankheit, die einen garantiert mit Mitte dreißig dahinrafft, Sparen in Lebensversicherungen oder Bausparverträgen, Riester-Rente oder Basisrente! Denn da bekommst Du so wenig, dass dies nur bei der Sozialhilfe im Alter angerechnet wird und Du weniger vom Staat bekommst wie jemand der gar nichts gespart hat. Entweder richtig oder gar nicht. Alibisparen hilft Dir nicht weiter.

Was möchtest Du wissen?