Argumentation Bildungsgutschein

2 Antworten

Ich finde die Begründung gut, meine allerdings auch, dass dir diese Weiterbildung nicht viel nutzen wird. Du bist mit deiner bisherigen Ausbildung doch eigentlich schon ausreichend für den Online-Marketing-Bereich qualifiziert? 2 Monate Jobsuche sind ja nix, die meisten suchen 6 Monate, manche sogar ein Jahr.

Hallo,

die Argumentation ist gut, und die Weiterbildung, die Du da im Auge hast, hört sich auch echt super an, aber ich habe trotzdem meine Zweifel, ob Dein Vorhaben sinnvoll/realisierbar ist.

Ich bin selber im Social Media Bereich tätig und habe auch eine entsprechende Qualifizierung gemacht, aber ich habe bei zahlreichen Vorstellungsgesprächen eigentlich immer festgestellt, dass die Arbeitgeber sich für meine Berufserfahrung in dem Bereich interessieren, nach meiner Fortbildung hat bisher noch keiner gefragt.

Ich habe auch mal beim Arbeitsamt gearbeitet und weiß deshalb, dass die Arbeitsvermittler nicht unbedingt mit Fortbildungen um sich werfen. Die werden eigentlich nur ausgegeben, wenn eine Vermittlung sonst nicht möglich wäre (möglichst bestes Kosten/Nutzen-Verhältnis zu Gunsten des Steuerzahlers). Zwei Monate Arbeitslosigkeit sind doch wirklich fast nichts und noch lange kein Grund, Dich als nicht vermittelbar einzustufen. Das wird Dein AV vermutlich auch so sehen. Bildungsgutscheine gehen nur recht locker über den Tresen, falls das derzeit das politische Ziel Deiner Arbeitsagentur ist oder wenn eine bereits eingekaufte Fortbildung dringend besetzt werden muss, weil der Geschäftsführer der Geschäftstelle sonst zugeben müsste, dass er sich verkalkuliert hat.

Naja, einen Versuch kannst Du mit Deiner Argumentation auf jeden Fall starten, sei aber nicht zu enttäuscht, falls es nichts wird. Deine berufliche Zukunft hängt mit Sicherheit nicht davon ab und 2 Monate Arbeitslosigkeit sind absolut kein Grund, den Mut zu verlieren. Und um die 90 % Absagen auf Bewerbungen können auch vorkommen, wenn Du Dich breit gestreut bewirbst.

Ich wünsche Dir viel Glück mit Deinem Arbeitsvermittler und mit Deiner Jobsuche.

Frage nach Berufsbezeichnung: Welche ist die richtige für meine Tätigkeit?

Hallo gutefragenet-User,

ich arbeite seit etwa 2 Jahren für eine unabhängige aber erfolgreichen Plattenfirma aus dem Norden Deutschlands mit mehreren Platzierungen in den Top 10.

Inzwischen bin ich mit dem Studium (media- and communicationmanagement) fertig und soll zum Januar fest eingestellt werden.

Für die Visitenkarten darf ich mir jetzt eine Berufsbezeichnung aussuchen. Da wir das Ding aber mit 3 Leuten (plus Künstler) schmeißen, ist mein Aufgabengebiet sehr vielfälitig.

Im groben umfasst meine Tätigkeit dort folgende Aufgabengebiete, primär ist das ganze marketinglastig, aber eben nicht ausschließlich:

  • Planung und Durchführung von operativen Marketingmaßnahmen
  • Strategische Planung von Maßnahmen / Synergieabläufen mit Sponsoren & Kunden (z.B. in Musikivideos)
    • Social-Media-Interaktionen
  • Organsiation von Musikvideos, Tour- und Konzertformalia (Merchandise)
  • Kommunikation mit Dritten
  • Generieren von redaktionellen Inhalten (Blogs, News, Newsletter und co.)
  • Betreuung des Forums
  • Erledigungen von künstlerbezogene Formalia (Betreuung, GEMA-Angelegenheiten etc.pp.)

Mein Kollege, schon über 10 Jahre dort, hat die Berufsbezeichung CMO (Chief Marketing Officer).

Mich als Assistent titulieren zu lassen wird weder der flachen Hierarchie noch meinen Vorstellungen und Erfahrungen (Ausbildung, Studium, 5 Jahre Erfahrung in der Branche) nicht gerecht.

Für kreative Vorschläge wäre ich dankbar.

Grüße

Spar Gell

...zur Frage

Alufelgen - Bedeutung der Auflagen im TÜV Gutachten

Nabend

Bei den Alufelgen meiner Wahl, 17 Zoll Rial Lugano, sind im Gutachten im Zusammenhang mit der Reifengröße 215/40/R17 ein paar Reifenbezogene Auflagen und Hinweise für meinen Seat Toledo NH (7593/AGX00010) genannt.

TÜV Gutachten: http://admin.uniwheels.jfnet.de/pdf/00207981/00207981.pdf

e112007/460251*.. 55-90 215/40R17 A01 K1a K2b K6g K8h

[B]A01[/B]
Der vorschriftsmäßige Zustand des Fahrzeugs ist durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen oder Prüfer für den Kraftfahrzeugverkehr oder einen Kraftfahrzeugsachverständigen oder einen Angestellt
en nach Nummer 4 der Anlage VIIIb zur StVZO auf einem Nachweis entsprechend dem im Beispielkatalog zum §19 StVZO veröffentlichten Muster bescheinigen zu lassen.

[B]K1a[/B]
      Die Radabdeckung an Achse 1 ist durch Ausstellen der Frontschürze und des Kotflügels oder 
durch Anbau von dauerhaft befestigten Karosserieteilen im Bereich 0° bis 30° vor Radmitte 
herzustellen. Die gesamte Breite der Rad-/Reifenkombination muss, unter Beachtung des maximal möglichen Betriebsmaßes des Reifens (1,04 fache der  Nennbreite des Reifens), in dem oben 
genannten Bereich abgedeckt sein. 

[B]K2b[/B]
      Die Radabdeckung an Achse 2 ist durch Ausstellen der Heckschürze und des Kotflügels oder 
durch Anbau von dauerhaft befestigten Karosserieteilen im Bereich 0° bis 50° hinter Radmitte 
herzustellen. Die gesamte Breite der Rad-/Reifenkombination muss, unter Beachtung des maximal 
möglichen Betriebsmaßes des Reifens (1,04 fache der  Nennbreite des Reifens), in dem oben 
genannten Bereich abgedeckt sein.

[B]K6g[/B]
      An Achse 2 ist die Befestigungslasche der Heckschürze am Übergang zur Radhausausschnittkante um 5 mm zu kürzen oder um das gleiche Maß nach hinten/oben zu biegen. 

[B]K8h[/B]
      An Achse 2 sind die Radhausausschnittkanten im Bereich 300 mm vor bis 200 mm hinter Radmitte um 5 mm aufzuweiten. 

Bitte einmal für Blöde, was sagen mir diese Auflagen jetzt? Muss ich Änderungen an meiner Karosserie vornehmen, bevor ich die Felgen fahren darf??

...zur Frage

Ich kriege kein Bildungsgutschen von Jobcenter für Umschulung, obwohl ich die pflichten erfüllt habe Ich brauche Hilfe?

Hallo Miteinander,

Es geht um folgende Thema, un zwar ich will ein Umschulung als Lagerist machen. Vor ca. 1 Jahr hat mein Arbeitsvermittlerin zu mir gesagt das ich dies nicht kriege, weil ich nicht über 3 Jahre Sozialversichert gearbeitet habe und das ich Durchhaltevermögen zeigen muss "dafür wollte sie mich zu 1 Euro Job schicken" und wenn ich dies durchziehen würde, würde ich dann ein Bildungsgutschein kriegen.

Heute habe ich bereits bei ein Firma gearbeitet, in Probezeit gekündigt "üblich bei leifirmen" in dieser zeit habe ich auch in Betriebsurlaub Schulung gemacht die sich TQ2 nennt, bei Prüfung teilgenommen und bestanden. dafür ein Zertifikat bekommen in bereich Fachkraft für Lagerlogistik von IHK.

Jetzt war ich in Jobcenter, habe zu mein Arbeitsvermittlerin gesagt So Frau Muster, Wie sie sehen habe ich aus-reichliche Durchhaltevermögen gezeigt! Wie sie sehen habe ich jetzt fast 4 Jahre Sozialversichert gearbeitet und als Bonus habe ich ein Prüfung bestanden, hier die Zertifikat von IHK

Ich möchte jetzt mein Weiterbildung machen!! also Umschulung.. Sie sagte das sie es gut fand und sie mich dabei unterstützen wird, nur das sie zeit braucht und sich bei mir wieder meldet...

Ich bekam nochmal Termin bei mein Arbeitsvermittlerin, dann hieß es ich kriege keine Bildungsgutschein, die unterstützen mich für ein NORMALE 2-3 jährige Ausbildung.. ich soll sofort anfangen mich bei Firmen zu bewerben :))) Ich habe so ein dicken hals bekommen als sie vor mir alles so locker aufgeschildert hat, ich habe nur noch gesagt was das sein soll? sie haben erst gesagt ich habe kein aus-reichliche Sozialversicherte Beschäftigung, jetzt habe ich es. dann Durchhaltevermögen, habe ich auch gezeigt dazu Zertifikat, in allem drum und dran das ich für die weg aktiv bin! sie hat mich ständig unterbrochen und sich rausgeredete von dem was ich da als Argument gestellt habe und hat mir weiterhin ihre alternative angeboten, ich wollte unbedingt Antwort weshalb die so machen was das jetzt soll, erst sagen die so dann so, ich fühl mich verarscht von euch.. sie hat sich ständig nur rausgeredet und zu dem punkt gekommen was sie mir anbietet.. kein Antwort gegeben gar nix zu mein frage..

Das Gespräch endete mit ein Diskussion und ich verließ die Raum ohne ihr was zu sagen weil ich kurz vor durchdrehen war...

Wer sich jetzt diese Story gelesen hat bedanke ich mich erstmal und hoffe das jemand von euch mir Helfen kann mir ein Weg zeigen kann was ich machen soll in dieser Unfaire lage, letztendlich sieht das zu ein totale Verarschung aus. Die machen jede mögliche Politik um ein Bildungsgutschein nicht zu geben..

Ich habe soviel Private Probleme das ich ein Langes Ausbildung nicht mehr akzeptieren kann, ich bin 28 Jahre Alt mir steht große Verantwortungen kurz bevor.. letztendlich will ich NOCH mein Berufsabschluss ergattern... Hilfe Hilfe HIlfe...

...zur Frage

Amtsärztliche Untersuchung durch die Arbeitsagentur / Bildungsgutschein

Hallo liebes gutefrage.net-Team,

ich war heute bei einer ärztlichen Untersuchung, hierzu wurde ich von der Arbeitsagentur eingeladen.

Es sollte die Vermittlungsfähigkeit untersucht und begutachtet werden. Im Gespräch mit der Ärztin erfuhr ich, dass sie mich hauptsächlich wegen dem Eintritt einer Sperrzeit begutachten soll. Hierüber war ich sehr verwundert.

Vorausgegangen war die Beendigung meines Arbeitsverhältnisses durch einen Aufhebungsvertrag. Aus dem Aufhebungsvertrag geht klar hervor, dass arbeitgeberseitig gekündigt worden wäre, wenn ich diesen nicht unterschreibe. Des Weiteren bemühe ich mich seit Juli 2012 um eine Umschulung. Hierzu musste ich schon zum Psychologen der Arbeitsagentur. Zur weiteren Klärung, ob ich generell vermittelbar bin und ob ich auch in meinem jetzigen Beruf (Call-Center) weiterhin vermittelbar bin, sollte ich die ärztliche Untersuchung abwarten. Bei der Arbeitslosenmeldung habe ich auch klar gesagt, dass ich eine Tätigkeit im Call-Center nicht mehr ausüben möchte, auch aus gesundheitlichen Gründen.

Meiner Auffassung nach sollte die ärztliche Untersuchung der letzte Baustein sein, ob eine Umschulung bei mir durch einen Bildungsgutschein gefördert wird, so ging es aus dem letzten Gespräch mit meiner Arbeitsvermittlerin hervor. Laut Ärztin scheint jetzt aber ein anderer Grund für die Untersuchung vorzuliegen.

Auf der Einladung ist auch nur die Untersuchung für die Vermittlungsfähigkeit angekreuzt, aber nicht für eine Sperrzeitprüfung.

Meine Frage(n):

Was haltet ihr davon?

Darf die Ärztin überhaupt so was begutachten (zwecks Sperrzeit)?

PS: Schriftlich halte ich alles fest, auch nachweislich dokumentiert. Um einen Termin bei der Teamleitung der Arbeitsagentur habe ich auch schon schriftlich gebeten.

...zur Frage

SCRUM Seminar mit Bildungsgutschein?

Liebe Community,

ich suche einen Anbieter eines SCRUM Seminars, der den sog. AVGS der Arbeitsagentur (Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein) der Agentur für Arbeit aktzeptiert.

Das Seminar sollte noch in diesem Jahr stattfinden und könnte sowohl online- als auch präsenzbasiert (Deutschland) sein. Inhalte sollten sich an SCRUM Einsteiger wenden und nicht unbedingt auf Productowner spezialisiert sein.

Den Gutschein nicht akzeptieren tun:

  • Maxpert GmbH 
  • DasScrumTeam AG
  • Haufe Akademie

Ich bin für jeden Tipp dankbar, als nächstes werde ich einen Anbieter ausprobieren, der quasi als Booking Agent für die Semninar anbieter fungiert (Springest)

Liebe Grüße,

Simba

EDIT 19.12.2018

Habe den AVGS gegen einen Bildungsgutschein getauscht und die Seminare über Online-Live-Videos und Video-Learning bei New Horizons gemacht. Kann sowohl die Lernemethode, New Horizons generell, das Lerncenter in Leipzig und vor allem die spitzenmäßige Betreuung durch Claudia Wiedemann empfehlen:

https://newhorizons-leipzig.de/

Claudia.Wiedemann@NewHorizons.de

EDIT 14.11.2018: Es erscheint so, als wären bei der Bundesrbeitsagentur zertifizierte Kurse (also Förderung über AVGS) immer Ganztagskurse mit einer Laufzeit von mind. 21 Tagen. Ggf. hängt das mit den Zertifizierungsvorlagen (Aussage ungeprüft) zusammen. Die von mir angefragten Kurse / Seminare (6 Stk./Anbieter) mit Dauer von 2-5 Tagen mit Kosten von 750€ bis 2.500€ (präsenz) und die Online-Kurse (500€ bis 1.500€) waren alle nicht von der Arbeitsagentur zertifiziert.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?