Arbeitszeugnis von ehemaligen Arbeitgeber nachfordern?

4 Antworten

So, wie es ist. Dass Du um nochmalige Übersendung (gerne auch per Mail) des Arbeitszeugnisses aus 2009 bittest.

Klar kannst du das nachfordern. Deine alte Firma muss den ganzen Krempel ja mindestens 5 jahre lang archivieren. sollte eigentlich kein Drama sein. Einfach per mail hinschreiben und antwort abwarten. An deiner Stelle würd ich da auch nicht auflaufen wenn ich es nicht gerne mache. Würde eher einen an dich Adressierten und Frankierten Briefumschlag hinschicken falls die sich auf die Hinterbeine stellen sollten was ich nicht denke. Liebe Grüße und viel Glück =)

Ok super :) Also muss er mir eins ausstellen?

Und was schreib ich da genau rein?

wenn Die Firma noch nicht pleite ist, hast Du weiterhin einen Anspruch darauf. Versuche es per Email oder einfach übers Telefon.

  • Wie lange nach dem Ausscheiden kann man noch ein Zeugnis anfordern?

Wie alle Ansprüche unterliegt auch der Zeugnisanspruch der Verjährung.
Früher betrug die Verjährungsfrist 30 Jahre. Durch das Gesetz zur Modernisierung des Schuldrechts, das zum 01.01.2002 in Kraft getreten ist, wurde die Verjährungsfrist auf drei Jahre gekürzt.
Ausnahmen bilden tariflichvertragliche Ausschlussfristen, im öffentlichen Dienst z.B. sechs Monate, im Baugewerbe oft nur zwei Monate. Praktische Vorraussetzung für den Zeugnisanspruch ist allerdings, dass man sich noch an den ehemaligen Arbeitnehmer erinnern kann.Quelle: Beden/Janßen: Arbeitszeugnisse

http://www.arbeitszeugnis.de/faq.php

Was möchtest Du wissen?