Arbeitsvertag unterschrieben und keine Zweitschrift erhalten.Gültiges Arbeitsverhältnis?

3 Antworten

Natürlich ist ein rechtlich einwandfreier Arbeitsvertrag entstanden (bitte einfach um eine Kopie für Deine Unterlagen) - wenn es sich um ein unbefristetes Arbeitsverhältnis handelt.

Anders verhält es sich, wenn es sich um einen Vertrag über ein befristetes Arbeitsverhältnis handelt. Dann ist zwar der Vertrag an sich gültig, "lediglich" die Vereinbarung über die Befristung nicht - Du hättest dann ein unbefristetes Arbeitsverhältnis, weil es in Deinem Fall an der gesetzlich vorgeschriebenen Schriftform zur Befristungsvereinbarung vor Beginn des Arbeitsverhältnisses gefehlt hat! Der Arbeitgeber wäre in der Beweispflicht für das Gegenteil!

Ja, theoretisch ist auch ein mündlich geschlossener Arbeitsvertrag ein rechtlich astreiner Vertrag, also er bedarf keiner bestimmten Form. Trotzdem würde ich dem Arbeitgeber bitten eine Kopie des schriftlichen Vertrages zu machen.

Ja ist es. Man hat sogar ein Arbeitsverhältnis ganz ohne Papiere, wenn man regelmäßig hingeht.

Was möchtest Du wissen?