Arbeitstag

5 Antworten

Im Schnitt 8 Stunden pro Tag. Hängt aber von der Branche und dem Tarifvertrag ab.

Für Praktikanten gilt 40 Stunden die Woche.

@Volker13

42 Stunden wären aber auch nicht illegal - je nach Vertrag.

Zwischen 7,5 und 8. Ich würde aber das "auf die Stunden kommen" nicht wörtlich nehmen, dies ist sicher nicht das erste Praktikum mit diesen Rahmenbedingungen und es wird mit der Länge anerkannt, auch wenn nicht jeder Tag 8 Stunden hatte.

Ich war jetzt 13 Wochen da. Aber eben 3mal die Woche nur 4 Stunden, was ja höchstens n halber Tag ist. Ich kann die geforderten 12 Wochen Praktikum auch auf verschiedene Stellen aufteilen. Aber ich muss halt die geleisteten Stunden irgendwie auf Wochen bringen.

Klar, Studenten und Lehrer können so etwas nicht wissen! lol
Wie lange ein Arbeitstag ist, hängt von Branche und Unternehmen ab! Das können 7 Stunden sein, aber auch 7,5 oder 8! Hinzu kommen dann jeweils noch die Pausenzeiten! Und dann kann das auch täglich variieren. Wir arbeiten z.B. Mo-Do 7,75 Stunden plus 1 Stunde Pause = 8,75 Stunden. Freitags aber nur 6,5 plus 0,75 = 7,25 Stunden!

Unterschiedlich. Gestartet bin ich mit einer 37,5 Stunden Woche. Aktuell sind wir bei 40 Stunden / Woche. Es gibt aber auch noch höhre Arbeitszeiten. Ist abhängig von der Branche und den u.U. vorliegenden Tarifverträgen.

wtf...ich bin in der lehre und arbeite 42 pro woche...(schweiz)

@wurzel5

du verdienst in deiner lehre wahrscheinlich auch mehr als bei uns ein ausgebildeter arzt... und 8 stunden arbeitet bei uns kaum noch einer.. ich weiß nicht wieso das alle sagen:)

@berlus1

In Deutschland gibt es noch sehr viele Beschäftigte, die 8 Stunden oder mehr arbeiten müssen, weil sie laut Tarifvertrag oder Beamtenrecht 40 Stunden oder mehr arbeiten müssen. Im Öffentlichen Dienst in NRW arbeiten die Tarifbeschäftigten Vollzeit normalerweise 39 Stunden und 50 Minuten pro Woche, dürfen also beispielsweise freitags 10 Minuten früher gehen, müssen aber sonst 8 Stunden arbeiten (die 30 Minuten Pause sind da natürlich nicht eingerechnet). Die bayerischen Kollegen arbeiten 16 Minuten mehr, die in Schleswig-Holstein 1 Std. 8 Min. weniger.

@Nenek

haha^^ dass ich mehr verdiene war wohl ein witz... an die 600 euro (850 fr) im monat.

@wurzel5

Ich denke auch, daß 40-Stunden-Wochen keine Seltenheit sind - und da haben wir es gegen andere Länder noch gut. Auch unsere Azubis arbeiten 40 Stunden, bei natürlich geringerer Bezahlung!

in unserer Firma variieren die Wochenarbeitszeiten für Vollzeitbeschäftigte zwischen 34 und 42,5 Stunden /Woche

Was möchtest Du wissen?