Arbeitssuchend melden u. FSJ gleichzeitig?

1 Antwort

Wenn du ganz überraschend die Stelle für das FSJ bekommen hast, dann kam das doch, nachdem du dich arbeitssuchend gemeldet hast. Die Kosten für die Bewerbungsgespräche fielen doch vorher an. Was aber, wenn du eine Stelle bekommst? Wirst du dann das FSJ abbrechen und die Arbeit annehmen? Wenn ja, dann sehe ich überhaupt kein Problem mit der Erstattung. Falls sie dich überall ablehnen, dann auch nicht (du konntest das ja mit dem FSJ vorher nicht wissen). Nur, wenn du die Stelle bekommst, jedoch lieber das FSJ weitermachst, dann sehe ich Probleme. Denn das Arbeitsamt möchte keine Bewerbungskosten ausgeben, wenn du dann die Arbeit nicht annimmst.

Wenn du keine Leistungen beziehst, kannst du sicher weiterhin arbeitssuchend gemeldet bleiben - dann wirst du zumindest über Stellenangebote informiert. Ich denke, das Arbeitsamt erfährt über den Sozialversicherungsträger sowieso vom FSJ. Melde es trotzdem und frage bei der Gelegenheit gleich an, wie deine Arbeitssuche weiterhin behandelt wird. Wenn das FSJ dem Ende zugeht, wirst du dich ohnehin weiter bewerben müssen.

Was möchtest Du wissen?