Arbeitsstätte Kilometerpauschale? Homeoffice?

2 Antworten

Das Finanzamt erkennt unter bestimmten Umständen die Aufwendungen für das häusliche Arbeitszimmer als Werbungskosten an; die Fahrten sind als Reisekosten anzusetzen (km-Nachweis wird wohl gefordert werden). Der Gang zum Steuerberater bzw. Lohnsteuerhilfeverein ist in diesem Fall ratsam!

Wenn Du nicht zum Standort A gefahren bist, kannst Du dorthin auch keine Fahrtkosten geltend machen. Du mußt also schon darüber Buch führen, wie oft Du zu den einzelnen Arbeitsstätten gefahren bist. Und wenn Du zuhause arbeitest, dann fallen an diesem Tag überhaupt keine Fahrtkosten an.

Ja gut, dann setzte ich aber mein Arbeitszimmer auch ab oder?

@Limitless666

Wenn es den Anforderungen genügt... Das hat aber mit den Fahrtkosten nun mal nichts zu tun.

Was möchtest Du wissen?