Arbeitsnachweis fürs Arbeitsamt

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein. Das muss der vorherige Arbeitgeber ausfüllen.

Du kannst nur darum bitten, dass er es schnell macht. Schließlich braucht das Arbeitsamt eine Berechnungsgrundlage.

 

Du willst ja schließlich was vom Arbeitsamt. Also ist es normal, dass Du einen Stapel Anträge ausfüllen musst. Und vergiss nicht, überall die richtigen Häkchen zu setzen und wahrheitsgemäß zu antworten. Sonst kann es teuer werden.

klar, ich beschwer mich ja auch nicht über die Anträge (obwohl man sich manches wirklich sparen könnte.. da muss man manches ja doppelt und dreifach ausfüllen, und trotz Online-Antrag brauchen die es nochmal handgeschrieben auf dem Formular..!!)

@Jaiina

Sei froh, daß Du es nur einmal machen mußt. Meine beiden Jungs (Gatte u. Sohn) arbeiten für verschiedene Firmen mit Baustelleneinstellung und sind zwischendurch laufend beim AA. Sie müssen jedesmal den Antrag neu ausfüllen, obwohl schon alles im PC gespeichert ist, und das schon jahrelang.

@wolschi

krass... und das trotz PC und Internet..!! kaum zu glauben.

Das ist normal für den Bürokratenstaat. Kam damals vom Bund und meine Ausbildung hat nicht direkt angefangen. Was meinst du was die mir zum Ausfüllen gegeben haben?

jap, hab ich auch schon hinter mir... nach dem Studium. Formulare en masse ausgefüllt, 2mal dort gewesen um dann zu erfahren, dass ich keinen Cent bekommen weil ich noch bei meinen Eltern wohnte. Das hätte mir ja mal einer direkt am Anfang sagen können.. :D

Diesen Arbeitsnachweis kannst Du Dir schon selbst ausfüllen und dann vom Personalchef nur noch unterzeichnen lassen... Hatte ich damals auch so gemacht, ging innerhlab von 10 Minuten :=)

Was möchtest Du wissen?