Arbeitslosengeld -was wenn ich nur einen befristeten Job finde?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn du 6 monate anspruch und 3 monate arbeitest, hast du anspruch bis die 6 monate voll sind...

Hallochen! Wenn du einen befristeten Job iin der Dauer von 3 Monaten annimmst wird dein ALG I Bezug auf Ruhen gestellt! Solltest du nach 3 Monaten wieder arbeitslos sein bekommst du nachher dein ALG I für die nichtverbrauchte Zeit wieder! Nach 6 Monaten ALG I mußt du einen Antag auf ALG II stellen! Die 3 Monate die du gearbeitet hast bleiben somit stehen! Das heißt: du brauchst dann noch 9 Monate Vollzeitjob damit du ein Jahr Erwerbstätig warst und wieder ALG I beantragen kannst! Genauer gesagt du brauchst 1 Jahr erwerbstätigkeit innerhalb von 5 Jahren um ALG I wieder zu beantragen!

Der ''Rest'' des ALG (I) wird nach den 3 Monaten weiter gezahlt, da ja kein neuer Anspruch auf ALG I entsteht.

es kommt drauf an wie dein einkommen ist... wenn du nen unbefristeten vertrag hast und mehr verdienst als das was du vom amt bekommst, gehörst du nicht mehr zu den arbeitslosen

Wenn du Teiljob meinst, dann bekommst du eben noch vom Staat Geld zugeschossen,wenn du noch unter der Lohngrenze liegst!

hallo, nein, es wäre ein Vollzeit Job aber eben nur befristet für 3 Monate...

Was möchtest Du wissen?