Arbeitslosengeld reicht nicht - Zuschüsse möglich?

3 Antworten

er kann noch wohngeld beantragen. er dürfte zumindest so viel bekommen, dass er ein auskommen wie ein hartz IV empfänger hat. wo er es beantragen kann, erfährt er bestimmt im jobcenter, rathaus etc. dann muss er seinen bewilligungsbescheid und mietvertrag, strom / heizkostn belge mitnehmen, daran wird dann wohngeld berechnet.lg

Ich habe gehört, dass der ALG-Satz bei 700 Euro liegen soll - also bei ihm dann noch 40 Euro?!

na, ja, die machen den Kohl ja auch nicht unbedingt fett, aber besser als nix. Weißt du ob er das beantragen muss?

@guterwolf

Ich denke mal beim AA - ich habe die Erfahrung glücklicherweise NOCH nicht machen müssen, seit es dieses blöde Hartz IV gibt. Als ich vor 8 Jahren ca. 1 Monat lang arbeitslos war, galten ja noch die alten Gesetze. Nur, ich habe damals nichts beantragt, obwohl ich ebenso wenig hatte, weil ich schon meinen neuen AV in der Tasche hatte. Aber ich denke mal, dass Dir da andere sicher besser helfen können, die sich mit der Materie schon selbst befassen mussten

gibt kaum noch zuschüsse kann aber 165 € dazu verdienen ohne belangt zu werden was drüber ist wird ihm abgezogen

das ist ein 1-Euro-Job im entferntesten sinne.

Was möchtest Du wissen?