Arbeitslosengeld nach 450€ job

8 Antworten

Anspruch auf Arbeitslosengeld 1 hast du erst wenn du mindestens 1 Jahr sozialversicherungspflichtig gearbeitet hast,heisst mindestens ein Jahr in die Arbeitslosenversicherung einbezahlt hast.

Der geringfügig entlohnte Job auf der Basis von max. 450 Euro im Monat ist sozialversicherungsfrei, dass heißt, dir werden deshalb keine Beträge zur Arbeitslosenversicherung abgezogen. Somit hast du auch keinen Anspruch auf ALG 1, sondern nur auf ALG 2

Nein. Selbst wenn du freiwillig Arbeitslosenversicherung eingezahlt hättest, müsstest du im Rahmen der letzten zwei Jahre ein Jahr zusammenbekommen, in dem du gezahlt hast (Anwartschaft).

vielen dank für die antwort

Arbeitslosengeld 1 ist eine Versicherungsleistung,die dir erst zusteht,wenn du innerhalb von 24 Monaten,min.12 Monate ( 360 Tage ) einer versicherungspflichtigen Beschäftigung nachgegangen bist !

Das ist erst der Fall,wenn du im Monat mehr als 450 € auf Dauer verdienst.

Nein nach einem 450 € Job hast du keinen anspruch auf Arbeitslosengeld. Als Grundlage zur Berechnung von Arbeitslosengeld werden die letzten 12 Monate in denen du Sozialversicherungspflichtig beschäftigt warst genommen. Also was du da verdient hast. Und daraus wird dann dein Arbeitslosengeld berechnet.

Was möchtest Du wissen?