arbeitslos melden ohne kündigung?

5 Antworten

das Geld hast du ja bekommen, also auf Amt und ab 1.3. angemeldet, so schnell wies geht! erklär das so! normal meldet man sich 12 Wochen vor Auslaufen eines Vertrages und auch DANN wenn man NICHT weiss ob verlängert wird oder nicht z. B. bei einer Befristung (wenn ich du gewesen wäre, wär ich schon eher gegangen, aber das passiert dir sicher kein 2. Mal, aus Fehlern wird man klug)

na ich hab ja gedacht ich hab arbeit ab 1.3., und nur wegen dem februar wollte ich mich nicht arbeitslos melden:-(

@hutzelmann

Dann ist ja gut,wenn man sich nen Monat ohne Einkommen leisten kann...

allein wegen der sozialleistungen (rentenversicherung usw.) solltest du dich arbeitslos melden, ansonsten hast du später bei deinem rentenantrag eventuell schwierigkeiten.

Trotzdem schon beim Arbeitsamt melden.

Macht nischt, der Vergleich vor dem Arbeitsgericht hat die gleiche Wirkung wie eine Kündigung, und ein Urteil.

Wenn der erste arbeitslose Tag beginnt, dann melden, so kenne ich es!

Was möchtest Du wissen?