Arbeitsamt möchte meine Kontoauszüge?

5 Antworten

Solange du noch zur BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) deiner Mutter gehörst und sie ggf.noch Kindergeld für dich bekommt, bist du zur Mitwirkung verpflichtet und musst Nachweise nicht nur über die Höhe deines Einkommens erbringen, sondern auch wann es dir zugeflossen ist, also auf deinem Konto eingegangen ist !

Deshalb auch die Kontoauszüge, dass ganze nennt sich Zuflussprinzip, was du für Ausgaben hast ist dem Jobcenter egal.

Deine Lohnabrechnung zeigt doch nur, dass du von einem Arbeitgeber Geld bekommst.

Auf deinen Kontoauszügen kann man jedoch genau nachvollziehen, ob du vielleicht noch aus anderen Quellen Geld schöpfst.

Und so lange eine Person aus der Bedarfsgemeinschaft Sozialleistungen bezieht, hat das Amt bzw Jobcenter das Recht, die Kontoauszüge einzufordern.

Wie andere schon sagten, du musst sie nicht zwingend vorlegen, aber dann wird das Amt eben die Leistungen einstellen.

Ja du musst deine Kontoauszüge vorlegen. Die interessiert es auch nicht, was du mit deinem Geld machst, sondern ob du womöglich noch Einnahmen hast, die du nicht angegeben hast. Wenn man Hartz IV bekommt muss man das halt leider alle paar Monate machen. Ist sicher nicht besonders schön, aber wenn du nichts zu verbergen hast, brauchst du dir keine Sorgen machen.

Ich bekomme kein hartz4 ich gehe arbeiten.

@SandySchueppel

Wenn du außer deinen 450 € und evtl.Kindergeld was deine Mutter für dich bekommt nichts weiter an Einkommen hast, dann bekommt deine Mutter auch noch eine ALG - 2 Aufstockung für dich gezahlt !

Wenn man ü 18 ist und eigenes Geld verdient fällt man unter Umständen aus der Bedarfsgemeinschaft der Eltern raus, man bildet dann eine eigene Bedarfsgemeinschaft in derselben Wohnung im Prinzip eine WG

D.h. Wenn Sie selber genug Geld Verdient um kein H4 beantragen zu müssen, so kann ihr Verdienst nicht mehr mit angerechnet werden. Nur noch der Anteilige Verbrauchsteil für Strom, Miete, Nebenkosten etc. Und dann hat das Amt auch keine Handhabe Kontoauszüge zu verlangen.

Das währ also hier zu Prüfen

S geht nicht um Deine Ausgaben, sindern um einen Einblick in Deine Einnahmen.

Stichwort Bedarfsgemeinschaft.

Die wollen nicht deine Ausgaben checken, sondern deine Einnahmen.

Was möchtest Du wissen?